Der An- und Abmelde-Thread (^_^°)

Hier könnt ihr über alles diskutieren das sonst nirgends dazu passt.
Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7864
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Re: Der An- und Abmelde-Thread (^_^°)

Beitragvon NegCon » 20.10.2018, 11:54

Ich empfand das was ich schreibe, eigentlich nie als gebashe, eher als kritisch ... zugegeben zum Teil auch überkritisch. Das hängt aber wohl auch teils damit zusammen, dass ich eher an den Retro-Sachen hänge und mir einige Entwicklungen in der Branche nicht gefallen. Da Sony neben MS zu den "modernen" Konsolenhersteller gehören, während Nintendo weit traditioneller unterwegs ist, tendiere ich natürlich dann automatisch eher zu Letzteren. Aber sowas ist auch der Grund, wieso ich mich jetzt doch deutlich zurücknehmen will, denn wenn meine Post gesundheitliche Probleme bei anderen verursachen, dann wird es Zeit für mich auch mal die Klappe zu halten.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2018 >>>

Benutzeravatar

Segagaga00087
Beiträge: 101
Registriert: 03.04.2016, 13:02
Gender: None specified

Re: Der An- und Abmelde-Thread (^_^°)

Beitragvon Segagaga00087 » 20.10.2018, 12:30

NegCon hat geschrieben:Source of the post Ich empfand das was ich schreibe, eigentlich nie als gebashe, eher als kritisch ... zugegeben zum Teil auch überkritisch. Das hängt aber wohl auch teils damit zusammen, dass ich eher an den Retro-Sachen hänge und mir einige Entwicklungen in der Branche nicht gefallen. Da Sony neben MS zu den "modernen" Konsolenhersteller gehören, während Nintendo weit traditioneller unterwegs ist, tendiere ich natürlich dann automatisch eher zu Letzteren. Aber sowas ist auch der Grund, wieso ich mich jetzt doch deutlich zurücknehmen will, denn wenn meine Post gesundheitliche Probleme bei anderen verursachen, dann wird es Zeit für mich auch mal die Klappe zu halten.


Ich bedankt mich alle für meine Glückwünsche zu mein Gesundheit. :)

Edit: Nächsten mal halte ich einfach meine Klappe.
Zuletzt geändert von Segagaga00087 am 22.10.2018, 01:29, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1328
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: Der An- und Abmelde-Thread (^_^°)

Beitragvon niche » 21.10.2018, 01:15

NegCons Posts verursachen bei mir keine Gesundheitliche Probleme. Ich habe so meine Problemchen keine Frage. Ich bin einfach grundsätzlich genervt von den mittlerweile gängigen Themen. Ich hab mich jetzt hier mal hingesetzt um das ein Stückchen näher zu erläutern. Das sind Themen über die man einzeln lange diskutieren kann und für die man bestimmt eigene Themen eröffnen könnte.

Kommen wir zuerst mal zu NegCons postings. NegCon konnte es in letzter nicht lassen gefühlt bei jedem Post immer einen Seitenhieb zu Sony zu schieben. Ich verstehe ja nicht wenn Sony für ihn so der Teufel der Spieleindustrie ist, wieso dann eine Woche später gefragt wird wie er seinen Speicher erweitern kann erschließt sich mir nicht. Das selbe betrifft das andauernde Gebashe gegen EA und Konsorten , dabei werden aber wohl gerne die Spiele gekauft und gespielt..... Sich natürlich weiter über die Geschäftmodelle beschwert...
Genau das sind die üblichen Themen die man überall in Foren antrifft. Da wird sich beschwert das Spiele zu teuer sind und daher jedes Mittel genutzt wird nicht den vollen Preis zu zahlen, darauf wundert man sich dann das Spiele sehr schnell in Sales landen und die nötigen Gewinnspannen per DLC generiert werden. Spiele die keine 20+ Stunden haben seien Vollpreis nicht wert, beschweren uns aber warum jeder Rotz mittlerweile so gestreckt wird. Es ist also gar nicht der Fall das die Industrie uns einfach nur melken will, sondern „wir“ die Spieler doch genau das provoziert haben. Eine weitere „nette“ Diskussion ist auch immer der Spielenachschub. Da werden Spiele für die nächsten 200 Jahre gehortet und so getan als hätte man keine Spiele mehr. Da wird andauernd alles schon im Vorfeld schlecht und klein geredet und hätte hätte Fahrradkette was wohl alles als nächstes kommt. Es werden mehr Diskussionen über Digital Foundy geführt wo welcher Pixel besser aussieht als über die Spiele an sich.
Wenn ich was total kacke finde dann hab ich auch die Eier es nicht weiter zu Supporten, d.h. Ich kauf z.B. kein AC etc. Ich kaufe auch 8 Stunden Titel für Vollpreis wenn sie mich entsprechend 8 Stunden gut unterhalten. Was für ein Käse auch, gehen die selben Leute auch nur in Kino Filme mit 3 Stunden Laufzeit?
Für mich war Videospielen eigentlich immer ein Hobby was Menschen zusammen bringt, den Spaß beim gemeinsamen daddeln oder Austausch und kein I-Pimmelvergleich wer irgendwo mehr Erfolge etc. hat, Mast0rPimmelRac0r und co.

Kommen wir schlussendlich auf den Punkt:
Ich hab keine Lust mehr auf das andauernde nur rumgejammere, gebashe und das die vermeintlichen Zocker nicht mal das Geld für ihr Hobby bezahlen wollen aber jeden SCHEISS haben wollen obwohl es nicht mal gespielt wird. Wenn es mal wieder mehr um die Spiele geht, werde ich mich auch wieder aktiver beteiligen, besonders über positive Momente/Erlebnisse. Ich hab meine aktiven Zeiten daher in Foren erstmal an den Nagel gehangen und verbringe diese Zeit lieber damit Spiele zu spielen. Das halte ich für sinnvoller. Das man Dinge kritisiert finde ich im übrigen vollkommen in Ordnung aber nicht mehr in der jetzigen gängigen Form. Grundsätzlich habe ich kein Interesse über mein Statement zu diskutieren. Werde aber passiv wohl immer wieder mal reinschauen.

Edit:
NegCon ist natürlich nicht der ausschlaggebende Grund!!!! Hab es als Beispiel genommen und natürlich hat NegCon in seinem Forum das Recht zu posten was er will. Es soll bei dem Statement nicht um NegCon gehen. Wie erwähnt ne coole Sau die alte Socke.

Benutzeravatar

Themenstarter

Black Diamond
Beiträge: 844
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: Der An- und Abmelde-Thread (^_^°)

Beitragvon Black Diamond » 21.10.2018, 10:23

Mich nervt in letzter Zeit das einige posten wie schlecht es ihnen geht und das sie Probleme haben. Statt über Videospiele oder Systeme oder das Hobby im allgemeinen zu Fachsimpeln, lese ich ständig das jemand mit sich selbst nicht klar kommt. Dann werden irgendwelche Begründungen gepostet die relativ wenig mit einem anderen zu tun haben. Was soll das?

Was soll ich darauf schreiben? "Och, du armer armer Mensch hast Probleme? Burnout? Dein Schnuller ist weg? Ich weiß, das Leben ist hart, oder?" Falls das einer braucht, dann bin ich der falsche dafür.

Ich schreibe doch auch nicht meine Probleme hier nieder. Mein Verständniss sinkt mit jedem Beitrag in dieser Richtung. Wer keine Lust hat etwas zu schreiben kann es doch lassen. Aber er muß nicht ständig andere damit belasten. Er sollte sich wohl eher professionelle Hilfe holen.

Ich vermute mal das diese Menschen auch Probleme in anderen Lebensbereichen haben (Beruf, Beziehung, Finanzen usw.). Aber das ist eher ein persönliches oder gesellschaftliches Problem.

Bei mir wurde 2015 Lymphdrüsenkrebs diagnostiziert. Eine bösartige Krebsform. Ich hatte Glück, denn es konnte mittels Chemotherapie komplett behandelt werden. Ob und wie alt ich nun werde ist unklar. Mein Sohn kam 2 Monate vor der Nachricht auf die Welt. Noch bin ich da, Schwein gehabt, daß hätte auch anders ausgehen können. Nun hat er noch was von seinem Vater. Vorerst.

Und? Fühlt sich jetzt jemand besser? Hat jemand über dieses Thema nachgedacht? Ich brauche keine Bauchpinselei. Ich muß mich nicht über meine Probleme unterhalten. Da hat keiner von euch etwas mit zu tun. Das mache ich mit anderen Menschen.

Mir ist beim Schreiben dieser paar Zeilen sehr wohl bewußt das sich einige angesprochen fühlen könnten und sich anschließend auf mich den jetzigen Bösewicht fokussieren könnten. Aber das ist mir ehrlich gesagt Latte.

Mir macht dieses Hobby Spaß. Ich mache das für mich und nicht für andere. Ich suche mir dabei Gleichgesinnte die ebenfalls Spaß daran haben. Wenn ich den Spaß daran habe Trophäen zu jagen, dann mache ich das. Wenn ich etwas sammeln möchte, dann eben das. Wenn ich einfach nur über alte Spiele quasseln möchte, dann das. Wenn mir alles mal eine Zeit lang egal ist oder ich was anderes mache, dann laß ich die anderen Aktivitäten eben sein.

Hier wird sich darüber unterhalten wer was oder wen gebasht hat. Son Quatsch. Sony ist scheiße, Nintendo ist Scheiße, Mircrosoft...bäh, brauche ich gar nicht zu erwähnen. Was solls, das kann jeder sehen wie er möchte. Und damit trete ich doch keinem zu Nahe. Geht mal in ein Autoforum, wo außer der eigenen Marke alles andere Müll ist. Die Menschen brauchen offenbar Feindbilder um ihre Sachen die sie ausgewählt haben wertvoller zu machen. Na dann, warum nicht.

Eine Kritik von SegaGaga kann ich hingegen teilweise nachvollziehen. In letzter Zeit unthällt man sich mehr über aktuelle Themen als über den Retrobereich. Das macht Sinn, ist es doch hier eine Retroseite mit eben jenem vernichtenen Credo im Namen.

So...nun könnt ihr gerne mich bashen oder wie kleine bockige Kinder schweigen, oder oder oder. Man könnte sich natürlich auch über das Hobby weiterhin unterhalten. Nur so ein Vorschlag, hjer geht es nicht um einzelne.

Reinhauen und einen schönen Sonntag Leute. :D
Bild

Benutzeravatar

Panda
Beiträge: 694
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Re: Der An- und Abmelde-Thread (^_^°)

Beitragvon Panda » 21.10.2018, 18:25

Also ich finde das hier im Forum doch niemand über die Stränge geschlagen hat oder es irgendwie beleidigend wurde. Finde es recht harmonisch. Deswegen versteje icj das Theater nicht so ganz. NegCons Kritik an Sony und MS fand ich auch gerechtfertigt. Die habe genug verbrochen, das muss man ansprechen. Niches Antwort darauf fand ich zwar unpassend und unsachliche aber nicht komplett überzogen. Zumal ich sowas nicht öfters von ihm gelesen habe. Sonst wäre das was anderes.

Und noch zu der Sache die Black Diamond erwähnt hat bezüglich der persönlichen Probleme. Mir kommt es eh immer so vor als ob ihn so "Nerdforen" sowieso oft immer irgendwelche Leute aktiv sind die gesundheitlich angeschlagen sind oder sonst irgendwie ein an der Waffel haben :ugly: Finde es nicht schlimm, wenn man mal von dem ein oder anderen persönliche Problem berichtet. In einee Forengemeinschaft kann man sich ruhig mal ein bisschen ausheulen....

Benutzeravatar

Themenstarter

Black Diamond
Beiträge: 844
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: Der An- und Abmelde-Thread (^_^°)

Beitragvon Black Diamond » 22.10.2018, 18:59

Panda hat geschrieben:Source of the post oder sonst irgendwie ein an der Waffel haben :ugly:


Haben wir das nicht alle? :ugly:
Bild

Benutzeravatar

Segagaga00087
Beiträge: 101
Registriert: 03.04.2016, 13:02
Gender: None specified

Re: Der An- und Abmelde-Thread (^_^°)

Beitragvon Segagaga00087 » 25.10.2018, 00:34

Wie ich schon geschrieben habe werde ich lange Zeit nicht mehr dabei seien und werde nach Genesung vermutlich im Forum allgemein auch nicht mehr zu aktiv oder besser gesagt überhaupt nicht.
Werde dann auch so im spätere Zeiten natürlich weitermachen wie ich gehabt habe.

Macht's gut Leute!

Benutzeravatar

niche
Beiträge: 1328
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender: Male

Re: Der An- und Abmelde-Thread (^_^°)

Beitragvon niche » 31.12.2018, 01:45

Nur als Anmerkung meine Beziehung und finanzielle Lage befinden sich in guten Zustand. Kann mich auch nicht erinnern das ich mit meinen Problemen hausieren war. Aber macht ja auch nichts.
Ich werde aber daraus meine Lehre ziehen. Wünsche euch aber weiterhin viel Spaß hier im Forum.


Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast