Musikthread

Hier könnt ihr allgemein über Musik diskutieren (inkl. CDs, Musikvideos, usw.).
Benutzeravatar

Themenstarter

MetalSnake
Beiträge: 722
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Musikthread

Beitragvon MetalSnake » 27.07.2017, 13:39

NJW hat geschrieben:Source of the post bin grad momentan sehr stark wieder auf dem Musiktrip nachdem ich lange musikalisch Pause gemacht hab


Was ein zufall, bei mir genauso. :D
Bei mir beschränkt es sich aber aufs hören. Die letzten Tage läuft bei mir viel Lacrimosa. Einmal alle Alben durch. :ugly:
Bild

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 177
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Games mit Hirnschmalz

Beitragvon NJW » 27.07.2017, 16:27

Nja is genau bei mir nicht anders Vinyl und Kassetten sind grad bei mir wieder am dazukommen und mittlerweile 72 Schallplatten.Die 72te ist Rory Gallaghers Defender von 89.Als Kassette kommt ein Clapton Klassiker dazu 461 Ocean Boulevard,den ich auf Vinyl zwar hab aber es gern auch für meine Kassettensammlung für den Wagen irgendwann aufstocken muss.Kommt vlt noch ein alter Tragbarer Kassettenrecorder mit Playerfunktion Hinzu und Lautsprecher die alten rechteckigen schnuckeligen Kästen aus den 80ern :) Gamingkram hab ich mir 2 etwas andere Games zugelegt Star Wars Episode 3 für den GBA ein doch recht schwerer Brawler,der an sich echt gut ist und Driver 3 ist noch am kommen.Wollte mal einige kuriose Games aus der GBA Ära bei mir haben :) Zum Thema Musik sind dann noch Musikfilme sei es Biopics oder sowas wie Blues Brothers beispielsweise Crossroads der Pakt mit dem Teufel aus den 80ern mit dem Karate Kid Star,die ich noch mir in die DVD Sammlung zulegen will und endlich mal meine Bluessammlung mit guten schwarzen Blues aufwerten wie Howlin' Wolf,Little Walter,Muddy Water,Albert King oder Gary B.B.Coleman aber auch von den weißen Interpreten neben Clapton und Gallagher,da auch einige gute Vertreter dazugönnen :) Ist für mich alles Lernmaterial um die nächsten 2 Aufnahmen dann gescheit zu machen :D

Benutzeravatar

Themenstarter

MetalSnake
Beiträge: 722
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Games mit Hirnschmalz

Beitragvon MetalSnake » 27.07.2017, 16:38

Vinyl und Kassette? ?(
Also Vinyl verstehe ich ja, aber Kassette? Das war doch wohl eines der schlimmsten Formate überhaupt? Gibt es dafür echt noch einen Markt?
Will dir das nicht madig machen, ich wundere mich nur. Finds sehr interessant weil ich noch nie gehört habe dass jmd. freiwillig Kassetten sammelt. Sicher eine spannende Nische.
Vinyl habe ich zwar ein paar wenige. Aber keinen Player. :ugly:
Überlege aber schon ab und an mal mehr in Vinyl zu investieren, wenigstens für die schönen großen Cover, die ich mir an die Wand hängen könnte. Abspielen mit der Nadel und alles, hat schon was für sich, weil man sich irgendwie intensiver damit beschäftigt. Aber ich schätze das wäre bei mir nur von kurzer dauer und dann bin ich wieder bei meinen FLACs. Deswegen lohnt es sich für mich wohl nicht einen guten Player zu holen. Aber irgendwie hätte ich schon gern sowas hier stehen...
Bild

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 177
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Games mit Hirnschmalz

Beitragvon NJW » 28.07.2017, 08:50

Nun ich hab ein starkes Problem mit digitalen Formaten,weil mir einfach das natürliche fehlt also das analoge und ka ich sammele immernoch gern Kassetten und find die nicht so schlecht hängt meistesn auch vom Kassettentyp bzw der Qualy ab und ich hab einige in der Sammlung die echt ne super Qualy haben.Ka ist halt so ein altgedienter Wunsch sollte ich ne Karre haben,würde ich mich über ein Kassettendeck freuen mich stört einfach dieses digitale harsche Klangqualy von MP3's mittlerweile mehr nachdem ich Vinyl und Kassetten beides lange genossen hab :)

Benutzeravatar

Themenstarter

MetalSnake
Beiträge: 722
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Games mit Hirnschmalz

Beitragvon MetalSnake » 28.07.2017, 10:26

mp3 höre ich auch so gut wie gar nicht mehr. Eigentlich nur noch FLAC (verlustfreie Kompression) auch aus Vinyl kann man FLACs machen. Davon habe ich auch einige. Manche in CD Qualität (44KHz, 16bit) aber meist dann 192KHz, 24bit oder was dazwischen, paar wenige auch noch höher.
Also der Klang dürfte da nicht anders sein als von Vinyl direkt. Klingt nur halt jedesmal exakt gleich, und es kommen keine Kratzer oder rauschen dazu (aber auch das könnte man noch mit Filtern hinzufügen wenn man denn möchte :ugly: )

Aber wie gesagt, kann ich schon gut verstehen, die ganze Haptik, die Scheibe aus der Hülle holen, das Aufsetzen der Nadel, sich das Plattencover/Rückseite angucken. Das hat schon was.

Das größte Problem was ich damit habe ist halt dass es mich doch irgendwann nerven würde alle ca. 45 Minuten aufzustehen und zu wechseln wenn ich grad in der Musik versunken bin. Und dass die Qualität mit jedem abspielen und auch mit der Zeit abnimmt.
Bild

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 177
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Games mit Hirnschmalz

Beitragvon NJW » 28.07.2017, 11:34

Zum Thema Vinyl.Nun es kann manchmal nervig sein die Plattenseite zu wechseln,wenn eine Seite gerade mal 3 Tracks hat wie bespielsweise VInyl 1 Seite 1 The Empyrean von John Frusciante,dem Ex-Peppers Gitarristen.Okay das Album geht fast eine Stunde,daher nicht verwunderlich,aber das gleiche hab ich auch beim Stadium Arcadium Album als Vinyl.Das Rauschen wie Kratzen hab ich mich am anfang sehr sehr dran gewöhnt grad das leise knistern ist aus meiner Sicht was meditatives :) Da ich von meinem Ex-Drummer den Plattenspieler geschenkt bekam und mir nach und nach Verstärker und Boxen gekauft hab,musste ich an dem Ding leider eines Tages die Nadel Wechseln aber es wars mir wert,weil die Platten sich nun besser abspielen lassen als es mit der alten Nadel war.Nicht nur die Großcover von den Platten find ich mega sondern auch wenn die Texte und ein paar Bilder noch dabei sind.Hat finde ich einfach was :) Das nervige noch wegen dem Wechsel klar ist am Anfang echt nervig geb ich zu,aber mit der Zeit kennst du deine Platten auswendig und es ist ein wenig wie wenn du ein Kapitel von dem Album abgeschloss und die Seite wechselst um ein neues Kapitel zu starten.Ich vergleich es hier wie mit Büchern wo ich die früher noch gelesen hatte,jetzt lese ich nur Sachem um Musiktheorie in Buchform oder im Internet XD Tjaaaa :D Und Kassetten finde ich haben immernoch den Charme und ist ka irgendwie ein cooles Gefühl zwar 80/90er die Kassetten anzuhören im Auto aber ich verbinde es eher damit und auch weil ich als Kind so Spaßaufnahmen gemacht hatte und jetzt nach über 10 Jahren wieder Kassetten für analoge Aufnahmen verwende :D Ein Student der Tontechnisch versiert ist und auch Musik macht verkauft mir so einen alten Kastenförmigen Kassettenplayer mit Recorder und Mikrofunktion dran mal sehen wieviel er dafür verlangt und wie das Ding klingt über den integrierten Lautsprecher :) Freu mich schon tierisch darauf,da ich wieder ein Aufnahmegerät hab nur ein Mikro zum anschließen bräuchte ich noch :D

Benutzeravatar

Themenstarter

MetalSnake
Beiträge: 722
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Games mit Hirnschmalz

Beitragvon MetalSnake » 28.07.2017, 12:09

Oh ja sowas wie Singles sind ja auch echt nervig. Egal in welchem Format. Digital pack ich die exklusiven Lieder einer Single einfach hinten ans Album dran und höre die dann direkt mit. Aber auf Vinyl, CD, Kassette etc. hört man solche Lieder dann ja so gut wie nie. Und ein paar meiner Favoriten sind solche Lieder die nur auf irgendeiner Single versteckt sind (z. B. Alles Lüge von Lacrimosa).
Wie machst du sowas?

Liedtexte finde ich auch immer sehr wichtig. Habe immer viel Arbeit darein gesteckt die Dateien mit Lyrics zu versehen, und früher war ich auch sehr aktiv im lyricwiki (http://lyrics.wikia.com). Letztens habe ich für Kodi ein Plugin entdeckt, dass die Lyrics anzeigt und ggfs. aus dem Netz lädt. Sogar mit Zeitstempel so dass die aktuell gesungene Zeile markiert wird und passend gescrollt wird. Das ist echt genial. :)

Mit Kassetten konnte ich irgendwie noch nie was anfangen. Schon als Kind fand ich die schrecklich. Wenn man da ein bestimmtes Lied hören will... örgh.
Aber einfaches aufnehmen war halt das Killerfeature. Dafür hab ich die dann auch ab und an mal verwendet. :D

Habe mir die Tage auch noch 3 Bücher bestellt, zur Geschichte von Deine Lakaien, Lacrimosa und Einstürzende Neubauten. :D Letzteres kommt aber erst im Dezember raus, ich hoffe die warten jetzt nicht mit der Lieferung bis dahin. Hab noch keine Info dazu bekommen. :was: Das erinnert mich grad auch daran dass ich auch noch einen Wälzer zur Geschichte von Gothic Musik habe. Liegt vermutlich noch aufm Dachboden. Muss ich auch alles mal wieder rauskramen...

Hast du eigentlich auch eine CD Sammlung? Wie lagerst du die? Ich brauch dringend ein Regal oder irgendwas dafür. Seit meinem letzten Umzug vor 3 Jahre liegen die bei mir in Kisten. :heul: Für Konsolenspielen (Module, CD- und DVD-Hüllen Formate) brauch ich sowas auch. Und Bücher, und paar Vinyls... Gibt noch so viele Anschaffungen die ich tätigen muss. ;(

(Irgendwie kommen wir stark vom Thema ab. Vielleicht kann NegCon das mal aufsplitten in ein Musik Thread. Ich glaub wir können uns da sicher noch fleißig weiter austauschen.
Bild

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 177
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Musikthread

Beitragvon NJW » 30.07.2017, 18:59

Puh meine CD Sammlung ist noch in Hessen in einem Spindel.Aber sonst die Games grad wenn es CD Basierte MOdule Sind in DVD Hüllen oder Papierhülle.Die Module egal vom SNES,Mega Drive haben einige noch ihre Verpackungen das gleiche auch beim Gameboy aber da hab ich nur 3 hüllen der Rest von dem Gameboy/GBA Sachen ist in einer Schublade beim Schreibtisch von mir.Hab Dort auch meine PSP Games verschachert sodaß ich die Handheld Sachen immer griffbereit hab.Die ganzen KOnsolen SNES,Mega Drive,Cube und PS1 sind unter meinem Bett in einem Fach verstaut.Machen wir extra nen Musikthread auf :) Driftet echt zu stark ab XD


Nachtrag:

Achja falls es Dich oder generel den anderen Leuten hier interessiert vlt krieg ich dieses Wochenende 2 Neue Tracks wieder fertig.Die letzten 2 bzw 3 insgesamt sind schon 3-4 Monate alt.Falls ich es dieses Wochenende geschafft hab lade ich es hier wieder hoch :)

Der Nachtrag des Nachtrags:

Sodele hab endlich die 3 Tracks fertig bekommen bin mega froh,daß ich hier die Mischung aus Swamp Blues,Blues und einem Track der an Western Musik erinnert doch was neues geschaffen hab.Die Tracks werde ich aber erst am 2ten August auf Soundcloud hochladen und hier als Link zur Verfügung stellen :)

Benutzeravatar

Themenstarter

MetalSnake
Beiträge: 722
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Musikthread

Beitragvon MetalSnake » 31.07.2017, 12:50

Bin jedenfalls interessiert.
Habe zuhause nur grad kein Internet wegen Blitzschlag, und auf Arbeit Schulung. Also grad kaum Möglichkeit hier reinzugucken. :heul:
Bild

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 177
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Musikthread

Beitragvon NJW » 07.08.2017, 22:06

Jo kein Ding :) Wie gesagt am 2ten August lad,ich es via Soundcloud hoch,dann ist es ehh auf ewig auf meinem Kanal druf :) Werd aber noch heute einen Feinschliff bei einem Track machen bin noch nicht ganz zufrieden damit :) Der Rest ist aber gut geworden :D


Der Ultimative Nachtrag:

So endlich den Orgeltrack fertig bekommen in einer guten Fassung und hör grad alle 3 Tracks paar mal durch um sicherzugehen,daß es auch von der Trackaufteilung passt :D Und am Samstag kommt nochmals ein weiterer Track hinzu,wo ich sozusagen ein B-Seiten Track schaffe,aber hier etwas zurückgehe an alten Tugenden von der Spielweise,die ich aus guten Grund abgelegt hab.

Sodele da ist das Ding endlich :D Eine Kurze aber schöne Reise.Ein weiterer Track kommt noch das Wochenende in diesem Sinne enjoy:


https://soundcloud.com/nikolaus-wollnik ... m-woman-ep


Nachtrag vom 7.8.:

Ich werde nun doch 2 Tracks machen eins was sich an Sandstorm Woman von Sleepy Sun angelehnt ist und John Frusciante Unreachable,wo das Outro Solo da drin ist was einfach puhhhhh Gänsehaut pur ist :) Gibts auch ein Video auf Youtube wo jemand Szenen aus Stanley Kubrick's 2001 Odyssee im Weltraum zusammengeschnitten hat :) Kannst Dir auch mal anschauen Metal Snake :D

Benutzeravatar

Themenstarter

MetalSnake
Beiträge: 722
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Musikthread

Beitragvon MetalSnake » 11.08.2017, 15:15

(ich hab immernoch kein Internet, hab das jetzt als Fristlose Kündigung seitens 1&1 interpretiert und denen so mitgeteilt, und die Einzugsermächtigung zurückgezogen und grad mal bei der Teledoof angemeldet. - Die Terroristen haben gewonnen. ;( - Mal sehen wie das nu weitergeht. - Bin grad mit Rechner bei meinen Eltern und arbeite da mal ab was so liegen geblieben ist die letzte Zeit wegen des Internet ausfalls.)

Ich hör mir grad deine Tracks an. Das erste klingt cool, sehr atmosphärisch. :)
Jetzt läuft das zweite, könnte mir gut vorstellen dabei in andere Welten einzutauchen. :D

Sandstorm Woman kenn ich nicht, von Sleepy Sun habe ich erst vor wenigen Monaten zum ersten mal gehört. Rigamaroo ist richtig klasse. War hin und weg als ich das das erste mal gehört habe. ^^

2001 ist auch ein super Film. Viel zu lange nicht gesehen. Müsste ich auch mal wieder gucken...
Hast du den Link zu dem zusammenschnitt?
Bild

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 177
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Musikthread

Beitragvon NJW » 11.08.2017, 15:37

Jo kann ich machen ist ein sehr schöner Zusammenschnitt der zu den Song und den Bildern passt.Das Solooutro was ich hier mitnehmen will ist ab 3:12 Min zu hören,aber gib Dir den Song in vollen Stücken würde ich sagen es lohnt sich die ganzen 6 Min zu hören.

Hier zuerst der Unreachable Track:
John Frusciante Unreachable

Meine Empfehlung,hör Dir mal das ganze The Empyrean Album an.Ich sags immer wieder,dafür das der Ex-Pepper Gitarrist Solotechnisch ganz andere Töne einschlägt find ich ist das in der Zeit wo er noch bei den Peppers war also mit Stadium Arcadium so das Magnum Opus wie ich finde.Allein die Klänge und es gibt ein Ratschlag von ihm,dieses Album spät in der Nacht im kleinsten Raum so laut wie möglich anzuhören um diese ganzen Klängen auf sich wirken zu lassen.

Bezüglichst 2001,nun ich bin kein Kubrick Fan,ich finde immernoch Clockwork Orange kacke,warum auch immer,aber Full Metal Jacket und The Shinning haben mir sehr zugesagt vom ganzen und 2001 dachte ich als ich das Video von dem Song und dem Zusammenschnitt gesehen hab,ich sollte den Film mal eine Chance geben und ich bin auch nicht der größte Sci-Fi vor der Sonne,aber irgendwie hats mich an dem Film nachdem Zusammenschnitt in seinen Bahn gezogen.Ich denke die Echtheit der Bilder und das nichts davon CGI ist sondern noch alles mit gewissen Beleuchtungstricks etc funktioniert ist einfach unglaublich :)

Als weiteren Film auf DVD hab ich mir mal Crossroads Pakt mit dem Teufel gegönnt.Ist auch ein 80er Jahre Film mit dem Karate Kid Star,der als kleiner weißer Blueser da mitmischt und hat ein cooles Gitarrenduell zwischen Steve Vai und ihm.Schauspielerisch ist er keine Wucht auch die Story ist nichts besonderes sondern eher nett,dennoch die 2 Filme also 2001 und Crossroads hab ich mir mal gegönnt :) Werd dir aufjedenfall erzählen wie 2001 fand :D

Benutzeravatar

Themenstarter

MetalSnake
Beiträge: 722
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Musikthread

Beitragvon MetalSnake » 28.08.2017, 16:34

Immernoch kein Internet... :wand:

Kannst du mir einen guten Schallplattenspieler empfehlen? Hab die Tage 4 neue Schallplatten bekommen, aber keinen Spieler :ugly:

Sobald ich wieder ordentliches Netz hab stell ich mal Fotos von meiner kleinen Vinyl Sammlung hier rein. ^^
Bild

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 177
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Musikthread

Beitragvon NJW » 31.08.2017, 08:51

Hoho :) Also mein Spieler ist ein Kenwood, den ich von meinem Ex-Drummer geschenkt bekommen hab,manchmal wenn man auf Play geht springt manchmal nicht der Hebel an,dann muss man kurz an und ausschalten dann wird auch die Vinyl abgespielt.Wo wir grad bei Fotos und co sind,ich kann mal nen Foto von meiner Anlage nochmals machen und von meiner Plattensammlung sind auch ein paar schne dabei und ja ich hab momentan 73 Schallplatten,vlt schaff ich es die 100er Marke dieses Jahr noch zu knacken XD

Benutzeravatar

Themenstarter

MetalSnake
Beiträge: 722
Registriert: 09.07.2006, 21:58
Gender: Male

Re: Musikthread

Beitragvon MetalSnake » 31.08.2017, 12:33

Ich suche noch. Ich weiß aber gar nicht so recht auf was ich da achten muss. Welche Funktionen, Merkmale etc.
Habe jetzt mal einen als Referenz rausgesucht: https://www.amazon.de/gp/product/B00WEKUFUO/
Was mir da auffällt ist, dass die 78rpm Einstellung fehlt. Braucht man die nicht?
Mir ist auch noch nicht ganz klar welchen Anschluß der hat (außer USB). Kann ich den ein meinen AV Receiver anschließen?

Möchte ja auch ne gewisse Tonqualität. Wo muss man da preislich so ansetzen? Oder spielt das gar keine Rolle?

Mir gefällt jedenfalls die Vollautomatik, da besteht weniger Gefahr dass ich da mal versehentlich was kaputt mache.
Und einstellbares Gewicht klingt interessant. Ist das wichtig? Woher weiß man welches Gewicht für welche Platte geeignet ist?
Bild


Zurück zu „Musik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast