CD-Kauf

Hier könnt ihr allgemein über Musik diskutieren (inkl. CDs, Musikvideos, usw.).
Benutzeravatar

Themenstarter

Choddy
Beiträge: 78
Registriert: 06.02.2006, 22:16
Gender: None specified

CD-Kauf

Beitragvon Choddy » 21.03.2007, 10:38

Hm, da gibts im Filme-Bereich nun so einen schönen Angeberthread und hier nicht? Na das müssen wir ändern. Besonders weil mich persönlich sehr interessiert, wie rege hier im Download-Zeitalter noch Musik gekauft wird und was hier so gehört wird.

Da ich meine CD-Regal-Sammlung kürzlich um ein weiteres Regal bereichert habe, kamen bei mir in letzter Zeit wieder ziemlich viele frische CDs ins Haus geflattert ... ich versuch mal aufzuzählen :-)

Bad Religion - Suffer, Against the Grain, No Control, The Empire Strikes First
System of a Down - Toxicity, Steal this Album, Mesmerize, Hypnotize
Johny Cash - Ring of Fire - The Legend of J.C., The Essential
Tenacious D - Selftitled, The Pick of Destiny
Slade - Wall of Hits
Led Zeppelin - IV
Iron Maiden - Death on the Road
Judas Priest - The Essential

Achja, davon ist keine CD zum Vollpreis gekauft ;-) (alles Amazon, CD-Wow oder MM)

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7237
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 21.03.2007, 11:15

Ich habe mir schon lange keine CD mehr gekauft, nicht weil ich mir das ganze Zeug aus dem Inet downloade, sondern weil ich atm keine Lust/Zeit (na ja zum Großteil keine Zeit) habe mir Musik anzuhören, bzw. atm reicht mir das was ich bei längeren Autofahrten im Radio höre. Beim Umzug im Sommer hab' ich meine Stereoanlage sogar an meine Eltern abgegeben (ist so ein größeres Teil aus Bausteinen was urprünglich mal zusammen knapp 2.000 DM gekostet hat, besteht auch nur aus CD-Player, Kassettendeck, Verstärker und Subwoover-Set), meine Musik-CDs sind auch im Augenblick im Keller eingemottet. Allerdings habe ich mir schon länger vorgenommen, das zuletzt erschienene "The Chemical Brothers"-Album (Push the Button) zu kaufen. Hab' auch vorhin grad gemerkt, dass es das bei cd-wow z.Z. für 8,99 € gibt. Vielleicht schlage ich da demnächst mal zu. ;)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

Themenstarter

Choddy
Beiträge: 78
Registriert: 06.02.2006, 22:16
Gender: None specified

Beitragvon Choddy » 21.03.2007, 11:19

Find ich eigentlich schade, wenn man keine "Zeit" zum Musik hören hat :-) Bei mir läuft eigentlich ständig Musik. Unterwegs auf dem MP3-Player und zu Hause bei so ziemlich jeder Tätigkeit, wo kein Fernseher im Spiel ist (und beim Zocken meist selbst dann). So eine Anlage hab ich auch. Uralt aber Top-Sound. Nur meine Rear-Boxen müssten mal getauscht werden, die sind von einer ollen Billig-Anlage ...

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 7237
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 21.03.2007, 11:45

Jupp, alte Anlagen müssen nicht schlecht sein. Meine Eltern haben die jetzt im Wohnzimmer im neuen Haus stehen, das um einiges größer ist als mein altes Zimmer wo sie vorher immer stand. Jetzt hört man erst richtig wie genial die eigentlich noch ist (klasklarer Sound aus den Satellitenboxen und der Subwoover, der die größe eines TV-Schränkchens hat, macht auch noch schön Druck, ohne dass der Ton übersteuert oder verzerrt wirkt). Aber hab' die noch nie auf voll aufgedreht laufen lassen können, nur immer bis zur Hälfte, weil's einfach zu laut wurde und ich teilweise schon Angst um die Boxen hatte. :bigsmile: Trotzdem nätte ich mal richtig Bock auf so 'ne schöne Heimkinoanlage für'n Fernseher. Aber was vernünftiges ist aber atm viel zu teuer für mich. :(

Hab' seit ein paar Wochen jetzt auch ein Handy, ist so ein Sony Ericsson Walkmanhandy mit 512 MB Speicherstick inkl. bin aber auch noch nicht dazu gekommen, großartig was draufzuladen um unterwegs Musik zu hören. Einen "richtigen" MP3-Player hab' ich leider nicht.

Früher hab' ich wirklich sehr viel Musik gehört, aber seit ca. nem 3/4 bis 1 Jahr fehlt mir dazu irgendwie die Zeit, am Wochenende vergesse ich es auch oft schlicht einfach mir mal was anzuhören. Ich hoffe die Zeit kommt mal wieder wo ich mir wieder täglich meine Dosis Musik reinballern werde. ;)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

szer0x
Beiträge: 1011
Registriert: 19.01.2006, 10:01
Gender: None specified

Beitragvon szer0x » 28.06.2007, 20:09

Ist bei mir eigentlich ähnlich gewesen wie bei NegCon - ich hatte bis vor einiger Zeit auch keine Zeit mehr für Musik...obwohl ich Musik eigentlich sehr gerne höre. Mittlerweile nehme ich mir die Zeit einfach wieder...ob nun bei Joggen oder Abends beim einschlafen - mein iPod ist immer dabei ^^

Also zuletzt ist bei mir "Gods of War" und "Sons of Odin" von Manowar sowie "A Matter of Life and Death" von Iron Maiden gelandet.


EDIT

Bild

Ancient Rites - Rvbicon

Bin da heute mehr oder weniger durch Zufall draufgestoßen - eine extrem gelungene Mischung aus Black/Death/Epic-Metal - hatte vorher noch nie etwas von der Band gehört und das hier soll mittlerweile schon ihr fünftes (!) Album sein.

Die Scheibe beschäftigt sich thematisch Hauptsächlich mit allerlei geschichtlichen Ereignissen - von den Templern ("Templar")bis hin zur Schlacht zwischen Spartanern und Persern ("Thermopylae"). Atmosphärischer Sprechgesang und eingängie Melodien...eine wirklich tolle Mischung. Solltet Ihr definitv mal probehören.
Zuletzt geändert von szer0x am 28.06.2007, 20:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Nina loves Yes
Beiträge: 65
Registriert: 28.06.2007, 22:01
Gender: None specified

Beitragvon Nina loves Yes » 28.06.2007, 22:53

[font=comic sans ms]Ich gebe jedes Monat total viel Geld für Musik aus...nicht nur weil ich selbst ein Musiker bin, sondern ich mir den ganzen Tag irgendetwas reinziehen muss. Also, wie ihr wahrscheinlich wisst, oder jetzt wissen werdet, bin ich der größte Yes fan aller Zeiten, das heißt jedes noch so kleine Fussel von denen wird gekauft (nix downloaden!!!) Also meine letzten Einkäufe waren:
Rick Wakeman - Criminal Record (endlich auf CD)
Transatlantic - SMPte
Chicago - XXX
und bald
Rick Wakeman - Retro 2
Chris Squire - Fish Out Of Water limited Edition

aber denkt euch nichts, ich habe noch viel mehr Schallplatten als CDs...
[/font]
Zuletzt geändert von Nina loves Yes am 28.06.2007, 22:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

szer0x
Beiträge: 1011
Registriert: 19.01.2006, 10:01
Gender: None specified

Beitragvon szer0x » 30.06.2007, 08:46

Bild

Turisas - The Varangian Way


Kurz und knapp - Viking Metal as its best.

Epische Melodien die aus einer Mixtur von einem sauberen Gitarrenstil, Keyboard-Sounds, abwechslungsreichen Vocals, allerlei Chören und harten Metalriffs entstehen. Mein Anspieltip ist der Opener Holmgard and beyond .
Ein wirklich äußerst gelungenes Album der jungen Finnen.

Benutzeravatar

Nina loves Yes
Beiträge: 65
Registriert: 28.06.2007, 22:01
Gender: None specified

Beitragvon Nina loves Yes » 11.07.2007, 17:58

[SIZE=3][font=comic sans ms]Rick Wakeman - Retro 2[/font] [/SIZE]
Bild
[font=comic sans ms]Hab mir gestern das neue Album von meinem geliebten Rick Wakeman gekauft...ein Progressive Rock Meisterwerk. Neue Tracks gespielt auf 30 Jahre alten Keyboards, Orgeln, Synthesizer. War ja Retro "1" schon genial, aber mit seinem neuem Album stellt Master Rick wieder alles in den Schatten...er ist und bleibt eben der schnellste Keyboarder der Welt...also Progfans sollten mal reinhören... (wenn ich mit dem anfange kann ich nicht mehr aufhören, sorry...^_^°)[/font]
Zuletzt geändert von Nina loves Yes am 11.07.2007, 17:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

lemur
Beiträge: 14
Registriert: 07.05.2012, 16:44
Gender: None specified

Beitragvon lemur » 28.05.2012, 12:10

Letzte gekaufte CD: Boys Noize - Power

Benutzeravatar

corp
Beiträge: 10
Registriert: 13.06.2013, 12:25
Gender: None specified

Beitragvon corp » 13.06.2013, 13:45

Weiß echt nicht wann ich mir das letzte Mal eine CD gekauft habe. Im digitalen Zeitalter doch eigentlich beinahe gar nicht mehr nötig.
Ehre, wem Ehre gebührt!

Benutzeravatar

7thGuest
Beiträge: 278
Registriert: 20.12.2010, 14:02
Gender: None specified

Re: CD-Kauf

Beitragvon 7thGuest » 25.02.2015, 21:07

Ich mag keine Downloads und kaufe immer noch CDs.

Noch lieber würde ich eigentlich LPs kaufen, aber erstens gibt es das Album, das man gerade haben möchte selten auf Vinyl und zweitens wird noch seltener eine digitale Version mitgeliefert. Die wollte ich aber für unterwegs haben. Und ich werde nicht damit anfangen, LPs zu digitalisieren. Schade, schade...

Auch das zuletzt gekaufte Album, Bent Knee: Shiny Eyed Babies ist zwar richtig toll, würde mir vom Plattenteller gekratzt aber noch ein bisschen mehr Spaß machen.


Zurück zu „Musik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast