Seite 3 von 3

Re: Was wird zurzeit geguckt?

Verfasst: 06.12.2019, 14:05
von NegCon
Lebende Raumschiffe gab es aber auch schon zuvor in LEXX the Dark Zone und Babylon 5. Aber stimmt schon, die Serie hat einen ganz eigenen Stil.

Re: Was wird zurzeit geguckt?

Verfasst: 23.03.2020, 07:29
von MetalSnake
Ich habe mir die letzten Tage nun Star Trek Picard reingezogen. Wobei das Staffelfinale erst noch am kommenden Wochenende veröffentlicht wird.
Hat mich doch mehr gefesselt als ich dachte. Ist auch einfach schön endlich mal wieder Jean Luc Picard sehen zu können, zu sehen was er so treibt, und wie die Welt so weitergeht. :)

Und jetzt am Wochenende habe ich mir noch See - Reich der Blinden reingezogen. Das war richtig gut. Im 21. Jahrhundert hat sich ein Virus verbreitet der die Menschheit auf 2 Millionen überlebende reduziert hat, und alle überlebenden Menschen sind seitdem blind. Das ganze spielt dann etwa 500 Jahre danach. Selten so gebannt gewesen. Jetzt warte ich gespannt auf Staffel 2, welche ursprünglich zum Herbst kommen sollte. Aber ich hab keine Ahnung ob das aufgrund der aktuellen Situation noch eingehalten werden kann...

Re: Was wird zurzeit geguckt?

Verfasst: 30.03.2020, 08:53
von MetalSnake
Nachdem ich mit See - Reich der Blinden durch war, habe ich mir auf Empfehlung For All Mankind reingezogen. Die Serie startet im Jahr 1969, wenige Monate vor der Mondlandung der Apollo 11 mit Neil Armstrong und Buzz Aldrin. Die Russen kommen den USA zuvor und schaffen es als erstes auf dem Mond zu landen. Danach geht das Rennen um den Weltraum weiter.
Eine sehr interessante und spannende Grundlage wie ich finde. Der Anfang ist leider etwas zäh, aber nach 5 Folgen wirds dann interessant und wird von Folge zu Folge besser. Auch da warte ich nun gespannt auf die Staffel 2.

Danach habe ich mir dann noch Dickinson reingezogen. Da geht es um die US Dichterin Emily Dickinson. Sie griff einige Dinge auf die zu ihrer Zeit verboten bis verpöhnt waren, aus heutiger Sicht aber völlig normal ist. Ist sehr unterhaltsam und auch witzig gemacht, eine gute Serie für zwischendurch die ich auch weitergucken werde sobald Staffel 2 raus ist.

Re: Was wird zurzeit geguckt?

Verfasst: 30.03.2020, 10:33
von NegCon
(Ich habe zu jeder Serie einen Trailer jeweils zur ERSTEN Staffel angefügt)

In letzter Zeit auch ein paar Serien geschaut. Zum einen die erste Staffel Star Trek: Picard. Die ersten vier bis fünf Folgen sind ein wenig langgezogen, wobei die Serie verglichen mit Star Trek: Discovery ohnehin etwas gemächlicher ist, was nicht heißt, dass es nicht auch Action-Sequenzen geben würde. In erster Linie ist PIC für Fans der 90er-Jahre ST-Serien, vor allem TNG und die dazugehörigen Kinofilme, zu empfehlen. Wenn man die nicht kennt, kann man sich die Serie auch anschauen, wird aber einige Anspielungen nicht verstehen können.
https://www.youtube.com/watch?v=V_rML2ppdW8

Darüber hinaus lief noch die erste Staffel von I Am Not Okay with This. Die Serie basiert auf einer Graphic Novel und ist inhaltlich in etwa sowas wie Life is Strange, nur vielleicht mit etwas mehr Humor versehen. Staffel 1 kann man sich theoretisch an einen Abend komplett ansehen, da es nur sieben Folgen sind, die zudem jeweils etwas kürzer ausfallen. So kommt man insgesamt auf grob geschätzt knapp 3 Std.
https://www.youtube.com/watch?v=M9vp9lhZiqU

Ansonsten die zweite und abschließende Staffel von The End of the F***ing World beendet. Staffel 1 hätte ursprünglich nur eine Mini-Serie sein sollen und wäre auch ganz gut für sich alleine gestanden. Nachdem die aber recht angekommen ist, wurde eine 2. Staffel bestellt. Ich persönlich konnte mir auch nur schwer vorstellen, wenn man an das Ende der 1. Staffel vernünftig anschließen soll, aber das hat man letztlich ganz gut hinbekommen und das Ganze bekommt einen guten Abschluss. Bei dem Ganzen handelt es sich übrigens um eine britische Serie, was schnell klar ist, da die Autos das Lenkrad auf der anderen Seite haben und mit Pfund bezahlt wird. Abgesehen davon, könnte die Location auch die USA sein, zumindest wirkt für mich alles etwas größer und geografisch weiter auseinander, als man es von unseren jetzigen EU-Nachbarn erwarten könnte. Kann aber auch nur ein subjektiver Eindruck von mir sein.
https://www.youtube.com/watch?v=I0B6a38unHg

Letztens mit der 1. Staffel What We Do in the Shadows begonnen und bin doch ziemlich angetan von der Serie. Am besten dürfte wohl die Beschreibung "Modern Family mit Vampiren" zutreffen. So wird hier eine Gruppe aus drei bzw. vier Vampiren und ihren Vertrauten (menschlicher Gehilfe) aus der Sicht eines Kamera-Teams begleitet, die eine imaginäre Dokumentation drehen (die Crew-Mitglieder sind genau wie Modern Family aber nie zu sehen oder zu hören). Es gibt auch die selben Zwischenschnitte wo ein oder zwei Charaktere irgendwo sitzen wie in einem Interview und direkt in die Kamera erzählen. Ich finde das Ganze wirklich super witzig gemacht (man muss halt auf die Art von Humor stehen). Die Serie basiert im übrigen auf den im O-Ton gleichnamigen Film von 2014, der bei uns als "5 Zimmer Küche Sarg" erschienen ist. Nur, dass im Film (bei dem u. A. Taika Waititi - der jüngst für Jojo Rabbit einen Oscar bekommen hat - Regie geführt und eine der Hauptrollen gespielt hat... bei der Serie jetzt ist er zudem ausführender Produzent) eine neuseeländische Gruppe von Vampiren begleitet wird, in der Serie ist es eine Gruppe von in Amerika lebenden Vapiren (die aber ursprünglich aus der "alten Welt" stammen). Die Serie spielt allerdings im selben Serien/Film-Universum wie der Film.
https://www.youtube.com/watch?v=mfBbSwX6kEk

Re: Was wird zurzeit geguckt?

Verfasst: 31.03.2020, 07:03
von Black Diamond
Wir haben „Der Tatortreiniger“ komplett geschaut. Unterhaltsam und mal was anderes. :)