Black Swan

Hier könnt ihr über aktuelle oder auch ältere Filme und Serien diskutieren (inkl. VHS, DVD, HDDVD, BluRay, usw.).
Benutzeravatar

Themenstarter

7thGuest
Beiträge: 278
Registriert: 20.12.2010, 14:02
Gender: None specified

Black Swan

Beitragvon 7thGuest » 06.02.2011, 11:28

Habe mir gestern Black Swan im Kino angeschaut und kann ihn sehr empfehlen. Natalie Portman wird nicht zu Unrecht schon als Oscar-Kandidatin gehandelt, sie spielt wirklich atemberaubend gut. Man muss auch kein Ballettfreund sein, um den Film zu mögen; letztlich ist er ein Psychodrama, das auch vor einem anderen thematischen Hintergrund hätte inszeniert werden können. Den vorigen Film des Regisseurs Darren Aronofsky, The Wrestler, fand ich auch schon klasse, und das, obwohl ich mit Wrestling überhaupt nichts anfangen kann.

Benutzeravatar

NegCon
Beiträge: 8145
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 06.02.2011, 13:28

Black Swan hab' ich auch gesehen, soweit war auch ok, was mir den Film allerdings etwas versaut hat, war, dass das Ende eigentlich ziemlich voraussehbar war.

Spoiler: Anzeigen
Als im Film die Geschichte von Schwanensee erzählt wurde (die ich zuvor nicht kannte), war mir schon klar, dass sie am Ende wohl sterben wird und als dann die Szene kam wo sie auf der Bühne die Probe hatten und wo sie auf die Matte springen musste, wusste man auch schon wo und wann es stattfand, nur das WIE wurde erst am Schluss klar. Wenn man das wusste und die Vorschau aus der TV-Werbung kennt, kann man sich leider auch recht schnell zusammenzählen in welche Richtung sich der Film entwickelt. Das Ende erinnerte mich auch wieder ganz entfernt an Aronofskys vorherigen Film, wo auch kurz vor dem Tod des Hauptcharakter ausgeblendet wird.


Ich bin kein Fan von Ballett oder Wrestling, muss aber sagen, dass mir derr Wrestler schon einen Tick besser gefallen hat als Black Swan. Mein bisheriger Lieblingsfilm von Aronofsky bleibt aber nach wie vor "The Fountain", wobei der, was man so mitbekommt, eher umstrittener ist. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2019 >>>

Benutzeravatar

greevier
Beiträge: 705
Registriert: 03.02.2010, 11:31
Gender: None specified

Beitragvon greevier » 14.02.2011, 17:27

Black Swan hab ich mir acuh am Wochenende angeschaut, muss sagen dass die Portman zwar extrem gut spielt, der Film als ganzes aber doch etwas vorhersehbar und teilweise langweilig ist. Und so wie Negcon im Spoiler es beschrieben hat, wars bei mir auch. Ich steh eigentlich auf so Psychofilme, aber bei Black Swan...weis nicht...ich hab mir glaub ich zu viel erwartet, wenn ich weiß es is ein Psychofilm dann erwarte ich mir irgendwie mehr. Fight Club z.b. war / is extrem gut gemacht, The Mashinist auch.

Da hab ich die Latte wohl zu hoch gesetzt ;)
Bild

Benutzeravatar

doreeme
Beiträge: 4
Registriert: 17.08.2011, 11:48
Gender: None specified

Beitragvon doreeme » 17.08.2011, 11:56

Also mir persönlich gefällt der Film mehr als gut und zählt mittlerweile zu meinen Lieblingsfilmen. Ich kann ihn auch jetzt noch, nach dem vielleicht zwanzigsten Mal noch immer sehen und werde von Natalie Portman niemals genug bekommen - sie isteine hochgradig talentierte und authentische Schauspielerin, die für mich das Prädikat 'perfekt' defintiv verdient.

Benutzeravatar

lemur
Beiträge: 14
Registriert: 07.05.2012, 16:44
Gender: None specified

Beitragvon lemur » 11.05.2012, 17:21

Sehr guter und spannender Film. Empfehlung für jeden Freund des Psycho-Horrors.

Benutzeravatar

Melanie
Beiträge: 9
Registriert: 10.07.2013, 17:12
Gender: None specified

Beitragvon Melanie » 10.07.2013, 17:18

War echt ein toller Film! Irgendwie reizt er mich trotzdem nicht ein 3tes mal zu sehen :D
Ein Tag, an dem man nicht lacht, ist ein völlig vergeudeter Tag.


Zurück zu „Filme & Serien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast