Welche klassischen Handhelden besitzt ihr?

Hier könnt ihr über die alten transportablen Systeme diskutieren wie dem GameBoy oder auch anderen Handhelds.
Benutzeravatar

greevier
Beiträge: 705
Registriert: 03.02.2010, 11:31
Gender: None specified

Beitragvon greevier » 21.08.2010, 12:29

Hmmm ich hab glaub ich wo einen Grauen GB und ein Gamegear, allerdings ist beim GG das Rad für die helligkeit abgebrochen und dadurch funzt das nicht mehr....
ABer der Gamegear war schon um einiges besser als der GB damals , finde ich ^^
Bild

Benutzeravatar

ShadowAngel
Beiträge: 102
Registriert: 27.12.2008, 10:30
Gender: None specified

Beitragvon ShadowAngel » 27.09.2010, 19:49

Game Gear
Game Boy Color
Game Boy Advance SP
PC Engine GT/Turbo Express
Lynx
Das Tiger R-Zone Headgear fällt wohl auch in die Kategorie Handhelds

Benutzeravatar

wrampi
Beiträge: 41
Registriert: 18.12.2010, 00:08
Gender: None specified

Beitragvon wrampi » 18.12.2010, 00:53

ich hab 6 graue GAME BOY
1 schwarzen GAMEBOY
1 transparenten GAMEBOY
1 weißen GAMEBOY
1 silber GAMEBOY POCKET
1 roten GAMEBOY POCKET
1 schwarzen GAMEBOY POCKET
1 silbernen GAMEBOY LIGHT


und etliches zubehör dafür. hab im moment 350 gameboy classic spiele, welche genau kommt noch in sammlungen.

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7331
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 18.12.2010, 07:41

Einen GameBoy-Light hätte ich auch gerne, hab vor nicht allzu langer Zeit mal wieder bisschen Wario Land 2 auf dem Game Boy Color gespielt, aber mittlerweile stört es mich schon erheblich, dass der keine Hintergrundbeleuchtung hat, da man das von den aktuellen Handhelds einfach so gewohnt ist. Leider habe ich auch sonst nur einen GBMicro, der keine GB(C)-Spiele mehr abspielt. Bei der PSP oder dem DS läufen GameBoy-Games ja nur noch über Emus, aber Originale kann man auch nicht mehr drauf spielen. :/
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

wrampi
Beiträge: 41
Registriert: 18.12.2010, 00:08
Gender: None specified

Beitragvon wrampi » 18.12.2010, 13:56

bau doch deine keksdose um. gibt 2 verschiedene displays. einmal normal und einmal inverted.

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7331
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 18.12.2010, 14:49

Du meinst den Game Boy Color, atm mein einziger Game Boy der noch funktioniert. Hab' zwar noch einen alten GB Classic, den ich mir damals 1991, ich glaube zu Ostern, mit etwas Weihnachtsgeld das ich noch hatte und bisschen was, was ich zu Ostern bekommen habe, gekauft habe. Aber ich glaub der funktioniert mittlerweile gar nicht mehr, wobei man mit dem wischi-waschi-Display heute wohl besser nicht mehr so oft spielen sollte. ;) Beim Game Boy Color hätte ich etwas Angst, dass ich den versehentlich kaputt mache, aber wenn der Umbau relativ einfach ist, wäre das wirklich mal eine Überlegung wert. Was kosten denn da so ca. die Displays?
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

wrampi
Beiträge: 41
Registriert: 18.12.2010, 00:08
Gender: None specified

Beitragvon wrampi » 18.12.2010, 16:35

[font='Arial, Helvetica, sans-serif']ich meinte eigentlich den classic. für den color mußte ein sp schlachten.[/font]

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7331
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 18.12.2010, 17:08

hmmm oder was kaputtes auftreiben. ;) Mit SP meinst du wahrscheinlich den GBA SP? Sind die Screens da überhaupt kompatibel bzw. da könnte man dann ja gleich am GBA SP die GB-Games spielen. ;)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

Maris
Beiträge: 2
Registriert: 27.12.2010, 18:06
Gender: None specified

Beitragvon Maris » 27.12.2010, 18:19

Hi!

Ich hab nen URALTEN Gameboy und ein uraltes Nintendo.... ;-)

LG

Maris

Benutzeravatar

Hans Olo
Beiträge: 4
Registriert: 25.12.2010, 19:08
Gender: None specified

Beitragvon Hans Olo » 28.12.2010, 13:08

[quote="NegCon"]
Vor Kurzem hab ich aus Nostalgiegründen meinen GBC hervorgeholt. Als ich ihn einschaltete, dachte ich wirklich, das Gerät sei kaputt, weil ich im dunklen Zimmer gar nichts erkennen konnte. Ehrlich, es hat 'ne ganze Weile gebraucht, bis es mir endlich dämmerte (tatsächlich hab ich am Gerät sogar nach einem Helligkeitsregler gesucht...). :gap:

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7331
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 28.12.2010, 14:57

Ich bin jetzt gerade am Überlegen, ob der ganz alte Game Boy Classic einen Regler hatte um den Kontrast zu ändern, weil du gerade etwas von Heligkeitsregler schreibst. :D Beim GBC ging es mir vor ein paar Wochen ähnlich. Wario Land 2 eingelegt, angeschaltet und erst mal fast nichts erkannt. Ist wirklich grausig, da muss man sich wirklich direkt unter eine Lampe oder wenn es draußen hell ist direkt ans Fenster setzen um etwas erkennen zu können und selbst da ist das Bild noch recht dunkel.

Was übrigens recht praktisch war, war dieser Lichtaufsatz für den alten Game Boy, den hatte ich damals, wo so ein Rahmen um den Bildschirm drumrum kam, der beleuchtet war. Ein Schulkamerad von damals hatte auch etwas ähnliches, das war eine Lupe mit Beleuchtung, das Teil war wirklich toll. :D

Btw. ich glaube es wurde noch nicht geschrieben: Willkommen im Forum @ Hans Olo. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>

Benutzeravatar

PatrickF27
Beiträge: 85
Registriert: 17.03.2011, 11:39
Gender: None specified

Beitragvon PatrickF27 » 29.03.2011, 14:07

Neo Geo Pocket Color
Game Gear
Wonderswan Color
"Zock on, zock hard!"

Benutzeravatar

Effe-E
Beiträge: 5
Registriert: 22.05.2011, 17:42
Gender: None specified

Beitragvon Effe-E » 22.05.2011, 18:01

GB Classic, GBA SP und 2 Game Gear.

Benutzeravatar

7thGuest
Beiträge: 278
Registriert: 20.12.2010, 14:02
Gender: None specified

Beitragvon 7thGuest » 24.05.2011, 17:57

Mein Bruder hatte früher mal einen Game Boy (Classic), der aber durch einen Super Game Boy ersetzt wurde, nachdem er eine frustige Stelle in Donkey Kong nicht überlebt hatte. Ich selbst habe hier zwar noch ein Game Gear rumliegen, aber bloß eine Handvoll Spiele dafür. Wir waren beide nie so große Unterwegs-Spieler, weshalb ich mir auch keinen Game Boy Advance, sondern später den Game Boy Player für den GameCube zugelegt habe. Den allerdings gleich am Erstverkaufstag (wegen Castlevania: Aria of Sorrow), was den Vorteil hatte, dass der Verkäufer im Saturn den Preis noch nicht kannte und ihn mir zu günstig überlassen hat. :]

Benutzeravatar

Themenstarter

NegCon
Beiträge: 7331
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender: Male
Kontaktdaten:

Beitragvon NegCon » 24.05.2011, 21:04

Den GB-Player habe ich mir auch relativ zeitnah zum Launch gekauft, allerdings später dann geärgert, weil's den im Sterneshop von Nintendo gab und ich sogar die nötigen Sterne gehabt hätte... na ja,... hab mir dann stattdessen die Zelda Collection für den GameCube geholt, von daher war's halb so tragisch. Wenn ich mich recht erinnere, war "Castlevania: Aria of Sorrow" auch mein erstes GBA-Spiel. Btw. der Nachfolger "Castlevania: Dawn of Sorrow" war dann für mich der (erste) Grund mir einen Nintendo DS zu holen, was sich auch gelohnt hatte... imo eines der besten Castlevanias überhaupt... finde ich zumindest. :)

Einen Super GB und, wie schon erwähnt, einen GB-Player habe ich zwar auch, aber im Grunde nicht viel damit gespielt. GBA-Games eigentlich auch erst so richtig, nachdem ich einen DS hatte, der zum Glück ja auch abwärtskompatibel ist (zumindest DS und DSlite). Obwohl ich eigentlich auch nur Zuhause spiele, mag ich Handhelds ganz gerne, hauptsächlich deswegen, weil sie auch ziemlich gute Exklusivtitel bieten und Sachen die man auf Heimkonsolen nicht bekommt. Vor allem wenn man auf jRPGs steht, kommt man zumindest in dieser Konsolengeneration kaum dran vorbei. ;) GBA-Games spiele ich allerdings atm lieber auf meinem DSlite als auf dem GB-Player. Zwar wäre bei Letzteren das Bild schön groß, aber ich persönlich habe 1. z.Z. gar keine große Lust mehr am TV zu zocken (meine Wii und meine Xbox360 sind deshalb auch an einem 22" TFT angeschlossen) und 2. sind die GBA-Spiele auf dem DSlite schön knackig scharf. Momentan bin ich ja immer noch mit "Final Fantasy VI Advance" beschäftigt und die Optik ist schon schön sauber. Im "was wird zurzeit gespielt"-Thread hab' ich eben auch ein paar Fotos von FFVIAdv. gepostet die ich am DSlite geschossen habe (Fotos mach ich hin und wieder, falls ich mich dazu entschließe ein Userreview über die jeweiligen Spiele zu schreibe :) ).

Na ja, bin ohnehin jemand, der alles immer lieber kompakt haben will und weniger darauf erpicht ist, einen "fetten" Screen zu haben. 22" TFT für Heimkonsolen und Handheld-Screens reichen mir deshalb locker aus. :D

Btw. wer den GB-Player nutzt und das alte SNES-Feeling erleben will, der sollte sich das Hori Digitapad kaufen. Hier mal ein altes Bild das ich damals gemacht habe als ich meines bekommen habe (hatte es damals glaub ich bei gamefreax bestellt):

Bild

Ist soweit ich weiß auch lizenziert worden und die Verarbeitung ist sehr gut. Könnte auch glatt von Nintendo selbst sein und wurde in Japan extra für den GB-Player auf den Markt gebracht. Das Resident Evil-Remake lässt sich btw. aber auch recht gut damit spielen, da man den zweiten Analogstick dort nicht braucht. ;) Ich weiß nur nicht, was das Ding heute kostet, aber evtl. kriegt man's ja über eBay & Co. recht günstig.
Zuletzt geändert von NegCon am 24.05.2011, 21:04, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2017 >>>


Zurück zu „Retro Handhelds“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast