Handheld Ranking

Hier könnt ihr über die alten transportablen Systeme diskutieren wie dem GameBoy oder auch anderen Handhelds.
Benutzeravatar

Themenstarter

Panda
Beiträge: 438
Registriert: 30.01.2015, 00:10
Gender: Male

Handheld Ranking

Beitragvon Panda » 02.04.2017, 23:07

Wie sieht euer Handheld Ranking aus?

1. Game Boy / Game Boy Color

Er steht bei mit auf eins weil es dafür unzählige kreative Spiele gibt in nahezu allen Genres. Zudem natürlich eine ganze Palette hochklassiger 2D Jump 'n' Runs.

2. DS

Ähnlich viel gutes Zeug wie auf dem GB. Das Portfolio des Game Boys ist mir aber besser in Erinnerung geblieben. Wobei ich sagen das es für mich auf dem DS noch ne ganze Menge Spiele zu entdecken gäbe...

3. 3DS

Weniger reizvoll als der DS meiner Meinung nach. Der DS hat das größere und kreativere Spieleaufgebot.

4. Game Boy Advance

Ziemlich wenig auf dem Gerät gespielt. Gab ja hier vorwiegend Ports was mich nicht so gereizt hat. Bis auf Advance Wars ist mir ziemlich wenig hochklassiges in Erinnerung geblieben. Selbst den Zelda Ableger Minish Cap fand ich nicht so berauschend.

5. PSP

Hat mich nie wirklich gereizt. Bis auf einen Teil God of War nichts darauf (durch)gezockt.

Benutzeravatar

NinSeNecSoMi
Beiträge: 128
Registriert: 07.06.2016, 00:08
Gender: None specified

Re: Handheld Ranking

Beitragvon NinSeNecSoMi » 02.04.2017, 23:32

1. DS

Yoshi's Island DS fand ich toll. Vielleicht sogar noch etwas besser als den ersten Teil auf dem Super Nintendo. Aber ganz sicher bin ich mir da nicht - es ist schon eine Weile her, dass ich die beiden Spiele gezockt habe. Empfehlungen für gute 2D-Action auf dem DS werden übrigens gerne angenommen. Wegen der schieren Menge an DS-Releases fehlt mir da einfach der Durchblick.

2. Game Gear

Die beiden Shinobi-Spiele waren gut. Ansonsten fallen mir gerade keine nennenswerten Exklusivtitel ein, die mich interessieren würden. Und zocken kann ich die eh nur per Emulator oder TV-Mod, wenn ich den denn hätte. Das olle Display ist echt nicht mehr genießbar.

Das war's auch schon. Mehr Handhelds besitze ich nicht, weil ich eigentlich eher für die "große Leinwand" zu haben bin. Entsprechend habe ich noch den Game Boy Player, den ich nach jetzigem Stand im Prinzip auch auf Platz 1 wählen würde (Castlevania: Aria of Sorrow, Metroid Zero Mission, Gunstar Future Heroes, Medal of Honor: Infiltrator, Mario Kart: Super Circuit, Kuru Kuru Kururin usw.). Das kann sich aber noch ändern, wenn ich mir nachträglich noch einige DS-Spiele zulegen sollte.

Benutzeravatar

Black Diamond
Beiträge: 603
Registriert: 27.11.2012, 16:33
Gender: Male

Re: Handheld Ranking

Beitragvon Black Diamond » 03.04.2017, 21:23

1. GBA SP
Das verschließbare Display finde ich bis Heute unerreicht und er lag trotzdem gut in der Hand. Goil! :ok: Spieletechnisch war das auch eine gute Zeit mit Fire Emblem oder Pokémon Smaragd.

2. Game Boy Color
Meiner war Blau und mit Pokémon Blau/Rot und Dragon Quest Monsters auch gut bei mir bestückt.

3. Game Boy
Das war der Hammer damals. Ich habe sehr sehr viel damit gespielt, meine Hochzeit der Handhelden. Mystic Quest alleine war echt stark, mein erstes richtiges RPG. Und dann noch Zelda Link´s Awakening dazu. Ich hatte den von allen meinen Handhelden am längsten und muß echt sagen es war die schönste Zeit.

4. NDS Lite
Was für eine Technik und was für Spiele. Suikoden Tierkreis oder Chrono Trigger. Aber es war einfach nicht mehr meine Zeit auf so kleine Display´s zu starren.

5. PS Vita
Eine so starke Technik...und so uninteressante Spiele. Was hat sich Sony denn dabei gedacht? Mitlerweile gibt es ja ein paar brauchbare, aber unterm Strich eine Katastrophe. Bedenkt mal bitte das das Teil schneller als eine PS3 arbeiten könnte. Auf der PS3 gibt es massig tolle Spiele, hätte man alle adaptieren können. Sony hat es wie fast immer damit verbockt! So wird Nintendo niemals das Zittern kriegen...die lachen sich eher schlapp über dieses Vorgehen. Als Spiel fand ich eigentlich nur Everybody´s Golf richtig gut.
Bild

Benutzeravatar

MarS
Beiträge: 15
Registriert: 18.10.2016, 15:24
Gender: None specified

Re: Handheld Ranking

Beitragvon MarS » 04.05.2017, 16:31

Gameboy Advance / Gameboy Micro

Ich habe nur wenige Handhelds gespielt, der Gameboy Advance ist für mich aber der ideale Handheld. Begründet ist dies mit dem großen Angebot an 2D-Spielen, da ich diese bis heute bevorzuge. Das es sich bei den Spielen vorwiegend um Ports handelt stimmt nicht. Das dies so wahrgenommen wird liegt daran, dass neben den Ports auch viele Ableger und Weiterführungen von Spielereihen ihren Weg auf den GBA gefunden haben und das eben häufig die Ports in Bestenlisten genannt werden, wobei man da leider viele Perlen vergisst. Grandios an dem GBA ist auch seine Abwärtskompatibilität zum Gameboy und Gameboy Color. Dadurch stehen einem zusätzlich zum ohnehin schon großen Spieleangebot noch alle Spiele der Vorgängergenerationen zur Verfügung.

Den Gameboy Micro speziell bevorzuge ich wegen seiner Maße, der passt in jede Hosentasche, und dem wirklich guten Bildschirm. So habe ich mir immer einen Handheld vorgestellt. Klein, kompakt, mit einem super Bildschirm und einem tollen Spieleangebot. Leider war der Micro nicht mehr abwärtskompatibel und die Schultertasten zu erreichen war aufgrund der Größe auch nicht ideal, aber einen Tod muss man eben auch sterben.

Zu kritisieren hab ich am GBA nur, dass er zu wenige Tasten hatte, 2 mehr wären besser gewesen, und das es bei den Multiplayertiteln eher mau aussah. Ansonsten ist in Sachen Solospieleerfahrung der GBA für mich eine der besten Konsolen überhaupt, weil er einfach mit die beste 2D-Spielewelt bietet. Bis heute spiele ich gerne mit dem GBA / GB Micro und entdeckte immer noch interessante Spieltitel.

Benutzeravatar

NJW
Beiträge: 157
Registriert: 17.09.2013, 17:07
Gender: Male

Re: Handheld Ranking

Beitragvon NJW » 11.06.2017, 21:29

1.Gameboy

War der Anfang von meiner Handheld liebe.Darauf so ziemlichst vieles gezockt von den Super Mario Land Teilen,dem ersten Wario Land,Turtles III,Donkey Kong 94 also grundsätzlich alles was mit Jump N Runs,Puzzle Plattformer,Puzzle Games und eine Kuriosität Street Fighter II auf dem Gameboy.Zuletzt noch einen Revival mit dem Gameboy erlebt als Pokemon Blau,Gelb und Silber kam. Den Color hatte ich nie weil ich mir dachte so toll ist der nicht mit den paar Farben nja.

2.Gameboy Advance

Eines der Handhelds,die ich erst viel viel später nachholen durfte und auch in den Genuss des ersten Fire Emblems,auch wenn ich manchmal Gift und Galle spucke bei manchen Matches.Dann die sehr sehr coole Metroidvania Reihe die Castlevania Games mit Harmony Of Dissonance und Aria of Sorrow.Auch ein schöner SRPG Klassiker FF Tactics Advance.Ebenso die Ports des SNES Klassiker FF VI.Nicht zu vergessen Mario Bros 2 und 3 auf dem GBA ,aber auch 2 Kuriose Titel Baphomets Fluch und eines der grafisch überraschenden Titeln Super Monkey Ball Jr. wie auch der Farming Live Simulator Harvest Moon,haben mich immer vorm GBA fesseln können.Ich zähl noch 2 interessante NES Ports auf dem GBC dazu,das wären das Deja Vu 1&2 und das größte Arschloch von einem Spiel Ghost N Goblins auf dem GBC,den man nur auf dem GBC,GBA/SP oder Gameboy Player spielen sollte da weder die Schwarzweiß -Optik auf dem Gameboy Pocket noch das Super Gameboy von der Farbpalette ausreicht um gut was zu erkennen.

3.PSP

DIe PSP war eines der Gründe warum ich sie mir zugelegt hab allein wegen der Auflagen alter PS1/PS2 Klassiker wie Final Fantasy Tactics und Monster Hunter Freedom.Aber auch die Neuinterpretation von Silent Hill 1 in der Silent Hill Shattered Memories Version hat mich sehr lange auf der PSP fesseln können,auch darunter Shadow Of Memories,aber auch die Sega Mega Drive Collection.Letztenendes war die PSP so mein Stationäre MP3 Player für die ganzen Podcast auch.Letztenendes die ganzen Klassiker und auch diverse neuinterpretation grad paar der japanischen Games konnten mich da schwer von der PSP wegbewegen.


4.DS/3DS

Besitze weder die eine noch das andere Handheld.Und hab auch erst durch die ganzen Remakes von N64 grad die Zelda Teile mich auf dem 3DS doch positiv überrascht.Auch allein wegen Monster Hunter.Erst durch einen Freund durfte ich die ganzen Visual Novels kennenlernen,die es auf dem DS gab Hotel Dusk zock ich grad und musste doch feststellen okay der DS war doch nicht so schlecht nur war ich ab der GBA Ära schon irgendwie aus dem Handheld Sektor raus.Aber sonst fallen mir nicht wirklich viele Games auf dem 3DS ein,die sich lohnen würden,als die ganze DS Riege,daher ist der Handheld am schlechtesten bei mir in Erinnerung geblieben.

5.PS VIta

Bei allem Respekt was Sony gemacht hat bei der PSP,war ich beim Spielen der Games auf der Vita nur enttäuscht und genervt.Ich hab mir die VIta nicht geholt,weil ich mir dachte das da weniger gute Games rauskommen würden,nachdem ich die PSP für mich entdeckt hab.Und ironischerweise wiederfährt die PSP immernoch gute Games die aus Japan Teils übersetzt werden.Daher empfinde ich dieses Sony Handheld am schwächsten und generel als das schwächste Handheld was ich erlben durfte.


Kuriosum:

Nokia N-Gage:

Oh ja der Taco als Handheld XD War damals echt geflasht wie Tomb Raider und Splinter Cell da gut aussahen,aber dannach dachte ich mir okay wer will das und musste leider feststellen,daß es sehr wenige Games auf der waren.Das wars von mir Leuts :D

Benutzeravatar

MarS
Beiträge: 15
Registriert: 18.10.2016, 15:24
Gender: None specified

Re: Handheld Ranking

Beitragvon MarS » 10.08.2017, 12:02

PSP

Seit ein paar Wochen bin ich nun Besitzer einer PSP und ich muss sagen, dass Sony hier einen wirklich brauchbaren Handheld hinbekommen hat. Es gibt genügend interessante Titel und das schöne dabei ist, dass viele davon günstig zu bekommen sind. Viele Spiele bekommt man in der Preisspanne von 5 bis 10 € und da sind auch viele A-Titel mit inbegriffen. Mit 100 € bekommt man hier eine beachtliche Sammlung zuammen. Wer also günstig gut zocken will, für den ist die PSP genau das Richtige. Etwas negativ ist das Laufwerk, welches nicht gerade leise ist und einem auch teils längere Ladezeiten beschert. Was ebenfalls nicht optimal ist, ist die Lokalisierung der Spiele. Viele Spiele, gerade bei den RPGs, sind lediglich auf englisch erhältlich und das selbst bei Ports älterer Spiele bei denen eine deutsche Übersetzung schon vorlag. Auch das der rechte Analogstick fehlt ist schon ein ziemlicher Fauxpas. Aber ok, beim GBA nervt es mich auch, dass nur 2 Knöpfe vorne sind.

Für mich als Ergänzung zum 2D-GBA eine tolle Sache. Der GBA liegt als Handheld aber immer noch weit vorne.


Zurück zu „Retro Handhelds“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast