Nintendo 3DS

Hier könnt ihr über alles was aktuelle und kommende Handhelds betrifft diskutieren.
Benutzeravatar
Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18

Beitrag von Metti »

Japan Verkaufszahlen Nintendokonsolen im ersten Jahr:

Bild

Die letzten werden die ersten sein, in dem Fall der letzte wird der erste sein. Somit ist der 3DS die am besten verkaufte Nintendo Konsole im Japan nach dem ersten Jahr. Hätte man nach dem holprigen Start wohl nicht gedacht, da sieht man mal wieder was die großten Titel alles bewirken können. Mit der WiiU wirds dann wohl doch noch ein ganzes Stück schwieriger.
Bild
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8406
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

Was mich wundert ist, dass sich der GBA damals so gut verkauft hat. Kam mir damals zwar erfolgreich aber nicht SO erfolgreich vor. ;) Was den 3DS angeht, wundert mich zumindest nicht, dass er sich besser als der DS verkauft, da ich im Vergangen Jahr, als der 3DS oft schlecht geredet wurde, schon öfter gelesen habe, dass sich der DS auch nicht besser in dem Zeitraum verkauft hat. Aber ich denke die massiven Preissenkungen, den zahlreichen Schnäppchenangeboten danach und die Software-Welle, die in den letzten paar Monaten angerollt ist, taten ihr Übriges um den Handheld jetzt doch noch extrem erfolgreich zu machen.

Was man auch nicht vergessen darf, der 3DS kostet jetzt ca. genauso viel wie der DSi.. manchmal sogar etwas weniger. Da der 3DS 100%ig zum DS bzw. DSi abwärtskompatibel ist, dürften sich jetzt nicht nur alle die auf 3DS-Spiele stehen einen 3DS kaufen, sondern auch solche die die an DS(i)-Titeln interessiert sind. Mal abgesehen von den größeren Bildschirmen des DSi XL, wäre es doch ein Blödsinn, wenn man sich jetzt noch einen DSi kaufen würde. Im Internet lese ich auch häufig, das Leute hauptsächlich DS-Spiele auf dem 3DS spielen... die Rechnung ist für Nintendo auf jeden Fall aufgegangen.

Mich persönlich freut der Erfolg des 3DS. Damit dürfte der Nachschub an guter Software eigentlich gesichert sein. :D

Was die Wii U angeht, kann ich noch überhaupt nicht abschätzen, wie da der Launch oder gar das erste Jahr laufen könnte. Ausschlaggebend wird wohl wie immer Preis und Lineup (vor allem von Nintendo) sein. Wenn es Nintendo nicht so übertreibt wie beim 3DS und die Konsole zu einem einigermaßen vernünftigen Preis anbietet, dann dürften die Chancen nicht schlecht stehen, dass es wieder ein Erfolg wird. Ideal wären imo 300 bis 350,- €, mit weniger rechne ich atm nicht. Möglicherweise geht der Preis sogar auf 400,- € hoch, je nachdem wie leistungsfähig die Hardware ist und wie viel bzw. was für Zeug in den Controller letztendlich eingebaut wird. Mehr dürfte Nintendo aber nicht verlangen, wobei 400,- € schon SEHR hart an der Grenze wäre imo. Mit 300 bis 350,- € würden sie aber ganz gut fahren, da die technisch mittlerweile (und logischerweise) etwas angestaubte PS3 - je nach Modell - auch nicht viel weniger kostet und dennoch noch gekauft wird. :)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
niche
Beiträge: 1519
Registriert: 30.03.2006, 12:59
Gender:

Beitrag von niche »

Die Demo von Snake Eater geladen und gespielt. Ist eins der Spiele das ich ohne 3D spiele da der Wechsel zur Waffenansicht ( also Ego und nicht 3rd Ansicht) mit 3D irgendwie in den Augen schmerzt....
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8406
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

Kleiner Hinweis für alle die am Botschafterprogramm teilgenommen haben...

Nachdem ich vor einigen Tagen gelesen habe, dass Super Mario Bros. nun offiziell im eShop als Virtual Consolen-Titel erscheinen soll (Preis 5,- €), habe ich gestern versucht die Preview-Version (die sich die Botschafter ja kostenlos runterladen konnten) upzudaten (weil auf der Nintendo-Webseite wurde damals erwähnt, dass das funktionieren soll). Hat auch problemlos geklappt. Einfach in den eShop gehen, dann erscheint automatisch eine Meldung in der hingewiesen wird, dass ein Update für eine im eShop erworbene Software vorhanden ist. Den Anweisungen folgen und schon wird geupdatet.

Viel hat sich allerdings nicht geändert. Zwei Dinge sind mir allerdings aufgefallen... zum einen wurde diese Grafik geändert, die immer im Dashboard (oder wie auch immer die Benutzeroberfläche des 3DS heißen mag) am 3D-Screen angezeigt wird, wenn man ein Programm/Spiel auf dem Touchscreen markiert hat (ist jetzt wohl die typische Virtual-Console-Grafik). Zum anderen ist auf dem Touchscreen In-Game nun ein Menü aufrufbar, mit dessen Hilfe man jederzeit Punktgenau abspeichern kann.

Für alle die schon einen VC-Titel über den eShop gekauft haben, sicher nichts neues. Aber da SMB jetzt mein erster richtiger VC-Titel ist, wollte ich es mal erwähnen. Die restlichen NES- und GBA-Spiele des Botschafterprogramms sind ja alles nur Preview-Versionen bzw. die GBA-Titel bislang noch nicht als VC-Titel geplant sind. Die NES-Spiele dürften aber früher oder später auf jeden Fall auch im eShop erscheinen.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
Benutzeravatar
Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18

Beitrag von Metti »

niche hat geschrieben:Die Demo von Snake Eater geladen und gespielt. Ist eins der Spiele das ich ohne 3D spiele da der Wechsel zur Waffenansicht ( also Ego und nicht 3rd Ansicht) mit 3D irgendwie in den Augen schmerzt....
Bei Gametrailers hat das Spiel nur 68% bekommen -> http://www.gametrailers.com/video/revie ... ear/727628

War nie ein Großer Metal Gear Fan, daher wird das Spiel wohl auch dieses Mal wieder an mir vorbei gehen.
Bild
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8406
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

Mal eine Frage an alle 3DS-Besitzer... mir ist vor einiger Zeit aufgefallen, dass der Touchscreen meines 3DS zu den Rändern hin sensibler ist als in der Mitte. Zum ersten mal wirklich bemerkt habe ich das als der Nintendo Briefkasten veröffentlicht wurde und ich ein wenig rumgezeichnet habe. Es ist jetzt nicht so, als ob das Ganze großartig stören würde, aber dennoch würde es mich interessieren ob das nur bei meinem 3DS so ist oder ob das bei anderen Geräten auch der Fall ist.

Um das ganze mal etwas genauer zu beschreiben... der weniger sensible Bereich befindet sich bei meinem 3DS ziemlich genau in der Mitte des Screens und ist ungefähr einen Fingerabdruck groß. Während es bei den Beriechen drumherum reicht, den Screen leicht mit dem Stylus (nahezu ohne Druck) anzutippen damit die Berührung erkannt wird, muss ich im besagten mittleren Bereich ganz leichten Druck ausüben. Benutzt man den Touchscreen ohne Stylus (also nur mit dem Daumen), dann reagiert der Screen überall gleich. Die weniger sensible Stelle ist mir nur mit der Verwendung des Stylus aufgefallen.

Wer einen 3DS hat kann es evtl. ja mal ausprobieren... der Nintendo Briefkasten eignet sich z.B. ganz gut dafür, man kann aber auch die Programmübersicht des 3DS verwenden und die einzelnen Kästchen antippen um zu sehen welchen Druck man in verschiedenen Bereichen des Screens benötigt, damit diese markiert werden.

Mir ist das mit dem Touchscreen wieder in den Sinn gekommen, nachdem ich auf consolewars in einem Userblog gelesen habe, dass bei jemanden der Touchscreen des DSi kaputt gegangen ist und dieser ähnliche Symptom wie mein 3DS zeigt. Der DSi des Users reagiert in der Mitte des Screens nicht mehr mehr richtig und "verzieht" (was immer damit gemeint ist). Bei meinem 3DS ist das Ganze natürlich nicht annähernd so schlimm bzw. im Grunde stelle ich aktuell nur einen Unterschied der Sensibilität des Tochscreens zur Mitte hin fest, dass eben am Rand die Stylusberührung, wie beschrieben, (fast) ohne Druck erkannt wird, während ich in der Mitte des Screens ganz leicht aufdrücken muss.

Von daher würde es mich interessieren, ob das ein generelles Phänomen beim 3DS-Touchscreen ist, das auch bei anderen auftritt, oder ob es evtl. erste Anzeichen für einen späteren Defekt sein könnten. Ein selbstverursachter Schaden durch z.B. zu festes aufdrücken ist bei meinem 3DS übrigens auszuschließen, da ich hauptsächlich den Stylus verwende und damit nur immer leicht auftippe (mit dem Daumen drücke ich äußerst ungern auf den Touchscreens rum, auch wenn manche 3DS-Spiele darauf ausgelegt siind).
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
Benutzeravatar
Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18

Beitrag von Metti »

Mir wäre das bisher nicht aufgefallen, werde es heute abend mal ausprobieren. Beim Ur-DS, also bei meinem Launchgerät, hatte ich am Ende probleme mit dem Touchscreen, da wars allerdings so, dass er mitten im Spiel einfach nicht mehr reagiert hatte und ich ihn aus und an schalten musste, damit er wieder ging.
Bild
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8406
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

Nintendo hat heute Morgen den 3DS XL vorgestellt, der am weltweit am 28. Juli auf den Markt kommen soll. So soll das gute Stück aussehen:

Bild Bild Bild

Meiner Meinung nach, hat es Nintendo etwas mit der Größe übertrieben. Da dürfte die Grafik deutlich drunter leiden, vor allem das fehlende AA, das auf den herkömmlichen 3DS kaum stört, dürfte hier ziemlich deutlich auffallen. DS-Spiele, die auf dem 3DS wegen dem Hochskalieren von Haus aus etwas unschärfer dargestellt werden auf dem Original-DS, werden sicher auch nochmal eine Ecke schlechter aussehen.

Positiv dürfte allerdings sein, dass der neue 3DS XL aufgrund der Größe etwas besser in der Hand liegen sollte. Über das neue Design kann man sich aber generell streiten. ;)
Edit:
Hier mal eine Auflistung bei der die Pixel per Zoll miteinander verglichen werden (im Internet gefunden):
  • 96 (3DSXL)
  • 128 (Original PSP)
  • 132 (3DS)
  • 163 (Original iPhone)
  • 219 (Samsung Galaxy SII)
  • 221 (PS Vita)
  • 326 (Retina iPhone)
Damit lässt sich ungefähr abschätzen um wie viel gröber die Grafik auf dem 3DS XL wirken wird.
Zuletzt geändert von NegCon am 22.06.2012, 13:16, insgesamt 3-mal geändert.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
Benutzeravatar
DRK
Beiträge: 685
Registriert: 05.02.2006, 14:15

Beitrag von DRK »

Ich wollte an dieser Stellen nur mal erwähnen das ich es total scheisse finde, das beim XL kein Netzteil mitgeliefert wird!!! X(
Bild
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8406
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

Der Satz ist doch jetzt sicher Absicht, weil ich gestern geschrieben habe, dass ich nicht verstehen kann, wieso sich im Internet da so viele (übertrieben) aufgeregt haben. ;)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
Benutzeravatar
Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18

Beitrag von Metti »

Ich finds auch unlogisch, hätte gerne noch einen weiteren kostenlosen Netzstecker genommen, allerdings steckt mein 3DSXL jetzt einfach am 3DS Netzstecker :). Blöd ist es, wenn man seinen 3DS verkaufen möchte, ist bei mir aber ohnehin nicht der Fall.
Bild
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8406
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

Das Original-Nintendo-Netzteil kostet z.B. aktuell bei Amazon 7,99 € (UVP ist wohl 9,99 €) und kann mit DSi, DSi XL, 3DS und 3DS XL benutzt werden. Ist jetzt nicht so tragisch, dass das nicht beim 3DS XL mit dabei ist. Da finde ich das mit den Speicherkarten der Vita deutlich schlimmer, weil teurer. ;)

Man kennt ja Nintendo, die achten immer darauf, dass es ihnen nicht zu teuer kommt und immerhin hat der 3DS XL wenigstens noch eine 4 GB SD-Card mit dabei. :)
Zuletzt geändert von NegCon am 24.09.2012, 16:38, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
Benutzeravatar
DRK
Beiträge: 685
Registriert: 05.02.2006, 14:15

Beitrag von DRK »

Ich finds blöd, da ich keinen der kompatiblen Vorgänger habe.
Mein einziger NDS ist noch der Phat, habe keinen Light/I/XL etc.

Und ich weiss genau, wenn ich mir einen kaufe vergesse ich ein NT mit zu bestellen!
Bild
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8406
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

Es zwingt einem ja keiner, dass man sich unbedingt einein XL kauft. In erster Linie ist der ja nur deshalb erschienen, weil viele Leute, die den DSi XL gewohnt waren, gejammert haben, dass die Screens des 3DS zu klein wären, den normalen 3DS mit Netzteil löst der XL ja nicht ab. An deiner Stelle bzw. wenn mich bisher kaum Spiele interessieren würden, dann würde ich wohl auf jeden Fall noch bis zum 3DSlite/3DSi - je nachdem wie das Modell heißen wird, das den normalen 3DS ablöst - warten. Vorausgesetzt du willst dir überhaupt irgendwann mal einen 3DS kaufen.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
Benutzeravatar
DRK
Beiträge: 685
Registriert: 05.02.2006, 14:15

Beitrag von DRK »

Um Gottes Willen, ich hol mir doch keinen LIght!!
Ich gehör zu den Leuten, den der erster "Riesen" Xbox-controller gut in der Hand lag.
Bild
Antworten