Final Fantasy IV (NDS)

Hier könnt ihr über alles was aktuelle und kommende Handhelds betrifft diskutieren.
Antworten
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8408
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Final Fantasy IV (NDS)

Beitrag von NegCon »

Wenn FFIII schon einen eigenen Thread hat, dann soll Teil IV ihn auch bekommen. ;)

Hier die ersten Bilder des 3D-Remakes:

Bild

Seht zumindest soweit ganz gut aus, allerdings NOCH plane ich es nicht zu kaufen. ;) Hab' ja wie gesagt den Port für GBA und der reicht bei dem Game eigentlich. Find's immer noch schade, dass sie nicht Teil 6 remaken. Aber was soll's FFVI Adv. kommt ja bald. :D

Aber ich könnte mir schon vorstellen, dass sie bei FFIV schon einige Extras mehr eingebaut haben, eben weil FFIV Adv. vor nicht allzulanger Zeit schon für GBA erschienen ist.

Allerdings finde ich dass Cecil etwas komisch aussieht und wieso wurde das FFIV-Logo verändert, hätte man es nicht so wie vorher lassen können? ?(
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
Rayndeor
Beiträge: 262
Registriert: 18.04.2006, 15:33

Beitrag von Rayndeor »

also ich bin auch einer derjenigen, der die komplette Reihe Final Fantasy haben will.
Auf den dritten warte ich leider immernoch, sodass ich beschlossen hab erstmal mit 1+2 klarzukommen. Den 4ten wollt ich mir eig. auf GBA kaufen, aber wenns aufn ds rauskommt....
hm, vielleicht kauf ich einfach beide, denn die DS version wird wahrscheinlich noch etwas länger auf sich warten lassen.... :rolleyes:
Benutzeravatar
Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18

Beitrag von Metti »

sieht sehr gut aus, werde ich mir bestimmt auch holen, FFIII gefällt mir bisher sehr gut, ich liebe RPGs :)
Bild
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8408
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

@Rayndeor
Ich finde sowieso die 2D-Originalfassungen haben halt den alten SNES-Charm noch. Von daher bereue ich's keinesfalls, dass ich mir das vor ca. einem Jahr für GBA gekauft habe. Fand das Spiel zwar gut, aber nicht soooo besonders, dass man's unbedingt nochmal neu als 3D-Fassung remaken brauchte. Ich vermute mal, dass Square jetzt vor hat Teil V und VI auch noch in 3D zu veröffentliclhen, mal schauen ob sie's zeitlich hinkriegen. ;) Ist vor allem ziemlich nervig, dass es immer ewig dauert bis die Games in Europa erscheinen. Selbst wenn FFIV noch dieses Jahr in Japan erscheinen würde (kann ja evtl. Ende 2007 der Fall sein) müsste man ein knappes Jahr warten bis es hier raus kommt. Na ja,... der einzige Teil den ich mir wohl für GBA und DS kaufen würde wär FFVI, die GBA-Version besorge ich mir sowieso und gegen ein 3D-Remake hätte ich auch nichts. Dann hätte ich's sogar 3x, weil hier die US-NTSC von Final Fantasy Anthology auch noch im Schrank steht. :gap:

Gegen Dragon Quest Remakes hätte ich auch nichts. Würde sogar gut passen nachdem der neuste Teil auch für DS kommt. ;)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
Rayndeor
Beiträge: 262
Registriert: 18.04.2006, 15:33

Beitrag von Rayndeor »

wie ist denn eig. das setting vom 4ten teil?
ist das wieder mit 4 auserwählten die kristalle suchen müssen? ;D
mir hat der sechste auserordentlich gut gefallen, jetzt vom setting her.
Zuletzt geändert von Rayndeor am 09.05.2007, 21:31, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
DRK
Beiträge: 685
Registriert: 05.02.2006, 14:15

Beitrag von DRK »

*gnah* Noch mehr FF?
Ich habe noch nie eins richtig gespielt und habe es auch nicht vor. Vielleicht sollte es lieber von EA Publisht werden, dann gibts jedes Jahr pünktlich nen neuen Teil. :boese:
Bild
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8408
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

@Rayndeor
Hier mal die Storybeschreibung aus dem mag64-Test. Ist schon wieder fast zu lange her, deswegen erinnere ich mich nur mehr dunkel an einige Sachen:
Im Reich der Drachen, Könige und Zauberer dreht sich die Geschichte zunächst um 4 Lichtkristalle. Der Hauptcharakter des Spiels, der Dunkelritter Cecil wird von seinem König beauftragt diese Kristalle zu beschaffen. Eigentlich ein loyaler Diener seines Königs fängt er an sich Gedanken zu machen als er mittels Gewalt in den Nachbarländern diese Kristalle besorgt. Als er seine Zweifel öffentlich äußert wird er seiner Stellung enthoben und muß zudem mit ansehen wie sein bester Freund Kain sich gegen ihn stellt. Auf sich allein gestellt versucht er hinter den Vorhang zu blicken und kommt einer mächtigen Verschwörung auf die Spur. Mittels der Kristalle ist es nämlich möglich zum Mond zu gelangen, was zu unglaublicher Macht führt. Also versucht er dies mit Hilfe vieler neuer Gefährten, die ihm auf seiner Reise helfen sollten zu verhindern.
Wenn dich das Spiel interessiert, dann hier ein Scans aus der Total:

Bild

und hier der Link zum GBA-Review auf mag64:

http://www.mag64.de/index.php?page=gba/ ... er=3&ext=1

Optisch wurde die GBA-Fassung gegenüber dem SNES-Original ganz leicht verbessert. Allerdings darst du FFVI jetzt nicht als Maßstab nehmen, an den sechsten Teil kommt imo sowieso keiner der alten Teile ran. ;)

@DRK
Na ja, SquareEnix sind doch atm fast noch schlimmer als EA was FF angeht. ;) K.A. was mit denen in letzter Zeit abgeht, dass die die FF-Reihe so verwursteln.
Zuletzt geändert von NegCon am 09.05.2007, 22:31, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
Benutzeravatar
szer0x
Beiträge: 1011
Registriert: 19.01.2006, 10:01

Beitrag von szer0x »

Das einzige FF-Remake auf das jeder wartet ist Teil VII und ausgerechnet hier kommt SE nicht aus dem Kreuz...stattdessen werden die ollen Teile zum xten mal neu aufgelegt - eine Frechheit.
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8408
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

Lustig finde ich im Nachhinein die Aussge, die irgendwer von diesem FFIII-Team kürzlich gemacht hat. Dass es ihm Spaß gemacht an dem Remake zu arbeiten und er könnte sich ein FFVII-Remake auf dem DS vorstellen (wobei sicherlich die Meisten FFVII auf einem anderen System wünschen), aber ihnen fehlt die Zeit sowas zu machen. Tjo, und jetzt macht ausgerechnet das Team ein FFIV-Remake. O_o Wobei ich mir wohl ein FFVII-Remake auch nur kaufen würde, wenn's sich lohnt, sprich ordentlich erweitert wurde (und eine gute Übersetzung hat ;)). Das die Wahl auf FFIV fiel finde ich auch bisschen seltsam, Teil VI wär da viel ergiebiger,... außer sie haben wirklich vor FFV und FFVI später nachzuschieben. Na ja, vielleicht ist Teil 6 vorerst auch nur zu aufwändig für sie. ;)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
Benutzeravatar
Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18

Beitrag von Metti »

irgendwie kommt es mir so vor als wollen sie sich ein FFVII remake für wirtschaftlich "schwache" zeiten aufheben. nach dem erfolg und dem hype um FFVII würde es sich sicher auch wieder fantastisch verkaufen. es in der letzten generation zu veröffentlichen wäre sinnlos gewesehn, da auf der PS2 ja noch vermehrt PS spiele (u.a. FFVII) gespielt wurden und der grafiksprung jetzt auch nicht sooo gewaltig war. in dieser generation würde es schon mehr sinn machen, da man handhelds hat auf denen man es umsetzen kann bzw. wesentlich leistungsstärkere konsolen. also alles andere, als FFVII auf der am meisten verkauften konsole zu veröffentlichen würde wohl keinen sinn machen. FFVII wird auf jeden fall gekauft, wäre vielleicht ein kluger schachzug von MS sich von square FFVII exklusiv remake zu verkaufen, um die verkaufszahlen in japan voranzutreiben, allerdings müssten sie da sehr tief in die tasche greifen.

sollten sies auf den DS bringen verkauft sich das spiel garantiert wieder 7, 8 millionen mal, oder sie lassen sich zeit bis wii/ps3(?) eine ordentliche hardwarebasis haben. was ich interessant finde ist, dass der hype immer um FFVII kreist, sich aber FFVIII noch besser verkaufen konnte :). mir hat ehrlich gesagt FFVIII auch besser gefallen, weils einfach das erste square rpg in diesem "modernen FF-Stil" war, da wars noch was besonderes :)
Bild
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8408
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

Ich denke mal das Problem auf PS3 und xBox360 sind vermutlich die relativ hohen Entwicklungskosten. Da stellt sie dann bei SquareEnix die Frage, das Geld für ein Neufassung von FFVII verwenden oder lieber gleich was komplett neues machen. Auf der anderen Seite wär's durchausmöglich dass ein FFVII-Remake sogar für Wii kommen könnte. Gute Gründe würde es dafür sicherlich geben, wie z.B. die geringeren Entwicklungskosten, hoher Verbreitungsgrad des Wii's der ständig zunimmt und man könnte es symbolisch als Versöhnung mit Nintendo sehen. FFVII hätte ursprünglich ja für N64 erscheinen sollen, aber durch den Streit über das Trägermedium (Nintendo wollte Modul, Square lieber CD, wegen der weitaus größeren Datenkapazität, aber das ist ja bekannt) kam's am Ende für PSX. Aufgrund eines Wii-Remakes könnte man dann zumindest sagen, dass das Spiel seinen Weg Nachhause wiedergefunden hat. ;) Tja, dann wären aber wieder die Grafikfreaks die rumjammern würden, dass es lieber für PS3 oder xBox360 kommen soll weil's da viel besser aussehen würde usw. Na ja, ich denke wenn SquareEnix den Wii mal richtig im Griff haben, dann würde da durchaus optisch was ganz leckeres dabei rauskommen. Mir scheint's ja sowieso, dass der Wii, wenn er mal richtig gefordert wird, vor allem was Lichteffekte usw. angeht, ziemlich auf den Putz hauen kann. In FFVII würde das recht gut passen mit den ganzen Zaubersprüchen usw. Der Wii sollte auch genügend Power haben, dass man weitestgehend auf vorgeränderte Hintergründe verzichten kann und Echtzeitbackround einsetzen kann, die zwar nicht wie gerendert aussehen, aber trotzdem hübsch sein können. Aber ist jetzt alles mal Wunschdenken (oder bei manchen auch nicht ;)). Bei einen DS-Remake müsste man auch mal erst zusehen, wie die das auf das Modul bringen wollen. Am Ende würde das sicher auf 2+ DS-Cards hinauslaufen, wenn man alle Videosequenzen und Renderhintergründe im Spiel haben will. RE:DS, das ja weitaus weniger Videosquenzen und Renderhintergründe als FFVII hat kommt ja schon auf einem 1024 MBit-Modul daher (hab' mal irgendwo gehört, dass das ANGEBLICH die technische Obergrenze sein soll, aber k.a. ob das stimmt, weil auf z.B. xD-Cards die wesentlich kleiner sind als die des DS, kriegt man auch 1 und mehr GB drauf, außer natürlich, dass es technisch wirklich nicht möglich ist, dass der DS mehr verarbeiten kann bzw. annimmt). Ok, da ist noch Sprachausgabe mit dabei, aber trotzdem, würde mich interessieren wie das beim FFVII aussehen würde. ;)

@Metti
FFVIII fand ich ehrlich gesagt von den PSX-FF's am schwächsten. Dieser "neue" Stil war's ja damals auch der viele gestört hat (erinnere mich noch an einen Kumpel der sich damals den US-Import besorgt hat und auch der Meinung war), außerdem hat mich persönlich immer gestört, dass man eigentlich nur mit G.F.'s gekämpft hat und die normalen Waffen sogut wie nutzlos waren, dann kam auch noch hinzu, dass irgendwo die Herausforderung fehlte, weil sich der Schwierigkeitsgrad der Gegner an das Level der eigenen Truppe angepasst hat. Also man konnte schon leveln wenn man mochte, nur brachte es nicht viel, weil dann die Gegner auch stärker wurden. Ansonsten war's von der Story her aber schon ok gewesen und imo trotzem insgesamt besser als z.B. FFX, FFX-2 und für mich persönlich auch besser als FFXII. Bin aber der Meinung, dass FFVI und FFVII einfach die besten Teile der gesamten Reihe sind, wobei ich zugeben muss, dass ich FFVI "nur" mal 6+ Std. gespielt habe, aber hat mir da schon extrem gut gefallen, wobei's zu dem Zeitpunkt eigentlich noch gar nicht wirklich angefangen hat. :D
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
Benutzeravatar
Metti
Beiträge: 2590
Registriert: 14.08.2006, 00:18

Beitrag von Metti »

ich finde auch dass für ein FFVII remake der wii am besten geeignet wäre. auf der xbox360 bzw. der ps3 wäre das spiel meiner meinung nach nicht "authentisch" genug, es hat ja den "knuddelstil", ein super realistisches FFVII voller grafikbrillianz würde denke ich nicht zu dem stil passen, da wäre der wii schon eine gute plattform. wieso nintendo den DS cartridges nicht mehr speicherplatz verpasst hat versteh ich einfach nicht. heute gibts SD karten mit 4gb platz, und die sind 3 mal so dünn. klar sind die teuer, aber ein bisschen mehr als die 128MB (sinds glaub ich oder?) wären schon drin gewesen. aber den fehler macht nintendo ja nicht zum ersten mal.

also mir hat der FFVIII teil grad wegen des "neuen" stils extrem gut gefallen, in den rendersequenzen kam man sich vor wie im film, ich fand den stil einfach extrem gut. klar squall leonheart war sehr feminin aber diese "Männlichen" femininen figuren ziehen sich ja durch alle späteren FFs ;) (wobei ich sagen muss der hauptchara in FFIII am DS auch nicht sehr männlich aussieht :P) und gerade die G.F.s fand ich einfach nur genial protzig, dein einwand stimmt allerdings. ich glaub die einsätze des schwertes könnte ich an zwei händen abzählen. zudem fand ich das kartenspiel (namen hab ich leider vergessen) im spiel ziemlich genial, hat mich immer gefreut wenn ich gewonnen hab und eine gegner karte ziehen durfte, yeah :D
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8408
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

Btw. Gestern habe ich mich im Chat zufälligerweise mit jemanden über das Thema Speicherplatz der DS-Cartridges geredet. Er hat mir dann, ich glaube eine Dokumentation oder so von einem Emu gezeigt, in der stand, dass so ein Modul theoretisch bis zu 4GB sein kann und der DS diese auch verarbeiten kann. Weis jetzt nicht ob das ein Schreibfehler war und wirklich 4 Gigabyte (!!!!) gemeint sind oder ob es 4Gb heißen sollte, also 4 GigaBit, wobei Letzteres auch ordentlich groß wäre. FFIII hat ja ein 1024 Bit bzw. 1 GBit-Modul. Dachte auch immer die oberste Grenze wäre bei 1 Gb, aber so kann man sich irren.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
Antworten