New Super Mario Bros

Hier könnt ihr über alles was aktuelle und kommende Handhelds betrifft diskutieren.
FrozenLight
Beiträge: 462
Registriert: 02.11.2002, 20:18

Beitrag von FrozenLight »

klingt super... :) SMW kann man ja auch in wenigen stunden durchspielen, hat aber trotzdem so seine schwierigkeiten. gibts eigentlich wieder geisterhäuser?
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8408
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

Jupp Geisterhäuser gibt es auch, imo zwar nimmer ganz so viele wie in SMW, aber es sind welche da. ;)
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
Benutzeravatar
szer0x
Beiträge: 1011
Registriert: 19.01.2006, 10:01

Beitrag von szer0x »

Habe mir mittlerweile auch die deutsche Fassung vorbestellt - das Spiel werde ich mir zum Release sicherlich nicht entgehen lassen.
Benutzeravatar
Viper128
Beiträge: 973
Registriert: 10.11.2002, 11:39

Beitrag von Viper128 »

Ich habe mir die deutsche Version auch vorbestellt. :)
--------------------------------------
Have a nice day!

mfg
Viper128
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8408
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

Wenn's die Erklärungen bei den Bonus-Games nicht gäbe, wär "deutsche" Version auch ein bisschen hoch gegriffen. ;) Rein auf das Hauptspiel bezogen gibt's in etwa gleich viel Text bzw. sogar noch etwas weniger als im allerersten SMB auf dem NES, was ich übrigens äußerst positiv finde. Endlich wieder ein reinrassiges (2D) Jump'n Run wo mal nicht künstlich eine belanglose Story eingebaut wurde. Einfach Prinzessin retten und gut ist's. *G*
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
Benutzeravatar
szer0x
Beiträge: 1011
Registriert: 19.01.2006, 10:01

Beitrag von szer0x »

MIr geht´s auch nur um die Sterne (;)), zudem leide ich aktuell unter allem...nur nicht unter gutem Spielemangel, von daher macht es nichts, wenn ich das Spiel erst ein Paar Tage später erst in den Händen halte.
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8408
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

hmmm wär auch mal interessant zu testen ob der US-Code auch auf der dt. Page geht. *G* Na ja egal, bin da eh nicht so scharf drauf, bzw. sollte ja keine Kritik sein, wollte nur anmerken, dass da nicht viel ist mit dt. Sprache/allgemein mit Text, bis eben auf die Minigames, die aber nicht zum Hauptspiel gehören. :)

Ich hab' mir die US-Version ja auch nur geholt, weil ich die nächsten 6 Wochen keine Zeit zum Zocken hab, aber ich muss gestehen, mit NSMB bin ich etwas auf den Geschmack gekommen. Vielleicht werde ich mir in Zukunft auch mal wieder den einen oder anderen Import besorgen, ich meine Nintendo ist selber schuld wenn sie für ein paar Textzeilen 6 Wochen brauchen bis ein Game hier erscheint, außerdem gefallen mir die US-Verpackungen einen kleinen Tick besser als die hier in Europa. Verstehe ebenfalls nicht, wieso's da wieder Unterschiede geben muss. :(
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
Benutzeravatar
OmniBrain
Beiträge: 293
Registriert: 25.05.2005, 10:25

Beitrag von OmniBrain »

Original von NegCon
[...] außerdem gefallen mir die US-Verpackungen einen kleinen Tick besser als die hier in Europa. Verstehe ebenfalls nicht, wieso's da wieder Unterschiede geben muss. :(
Geht mir genauso, mir kommt keine Euro-Version ins Haus. :D
Liegt wohl an den recht dicken, multilingualen Handbüchern hier in Europa, wobei dann ja PS2-, Xbox- und Cube-Hüllen auch dicker sein müssten...
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8408
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

Aber ich glaube da würde es schon Mittel und Wege geben um dickere Anleitungen in die Hülle zu quetschen, glaub bisschen Platz ist da schon noch. ;) Find's nur wieder schade, dass die US-Hüllen doch ein Stück stabiler wirken als die hier in Europa. Ist irgendwie wieder so wie mit den jap. SNES-Verpackungen der Spiele, die sahen in der Regel auch hübscher aus als die PAL, vor allem weil die nicht so einen Rand um das Coverbild hatten.
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
Benutzeravatar
DRK
Beiträge: 685
Registriert: 05.02.2006, 14:15

Beitrag von DRK »

Der US--Sternencode funktzioniert übrigens nicht auf der Deutscheb HP. ;(
Bild
ave
Beiträge: 1287
Registriert: 07.05.2004, 20:51

Beitrag von ave »

Original von OmniBrain
Geht mir genauso, mir kommt keine Euro-Version ins Haus. :D
Liegt wohl an den recht dicken, multilingualen Handbüchern hier in Europa, wobei dann ja PS2-, Xbox- und Cube-Hüllen auch dicker sein müssten...
Nein nein, das siehst du ganz falsch.
Wir in Europa kriegen einfach eine bis zur Unendlichkeit gekürzte Anleitung die genauso dick ist wie die der US-Fassung des jeweiligen Spieles, nur eben gleich 5x vorhanden in allen Sprachen. So wird sichergestellt, dass wir nicht im Geringsten die Qualität der anderen Ländernormen bekommen :gap:

@DRK
Nintendo ist ja auch gegen Importe.
Benutzeravatar
NegCon
Beiträge: 8408
Registriert: 30.10.2002, 14:40
Wohnort: Bayern
Gender:
Kontaktdaten:

Beitrag von NegCon »

THX @ DRK
Aber halb so schlimm, so scharf bin ich eh nicht auf die Sterne ;) Hab' damals mit der Zelda Collector's Edition für den Cube sowieso fast alle verbraucht die ich bis dahin hatte. :(

Mittlerweile dürftest du dein NSMB ja schon bekommen haben, wie gefällt's dir denn so? :)

@ave
Joh, mich wundert nur immer, dass die ganzen Handhelds multinorm sind bzw. codefree. Irgendwie seltsam, bei den Heimkonsolen ist der Aufwand ja anscheinend auch nicht so groß, dass es sich nicht lohnen würde. Aber was soll's, so kommt man wenigstens in den Genuss von Importen ohne groß was umbauen lassen oder Adapter kaufen zu müssen. :D
Bild
NinRetro - Die Seite für Retro-Games
<<< Powered by NegCon 2001 - 2020 >>>
ave
Beiträge: 1287
Registriert: 07.05.2004, 20:51

Beitrag von ave »

Ich frage mich auch, warum PAL-Anleitungen echt IMMER schwarz/weiß sind. In Japan (us weiß ich jetzt nicht recht) sind die schon seit mindestens der SNES-Zeit farbig, während sie hier größtenteils immernoch gleich hässlich sind wie aufm NES. So hat man auch gar keine Lust da reinzugucken, in Anleitungen japanischer Spiele sehe ich trotz Sprachbarriere schon gerne rein weils immer so nette Screenshots zu begaffen gibt :/
Benutzeravatar
OmniBrain
Beiträge: 293
Registriert: 25.05.2005, 10:25

Beitrag von OmniBrain »

Original von ave
Original von OmniBrain
Geht mir genauso, mir kommt keine Euro-Version ins Haus. :D
Liegt wohl an den recht dicken, multilingualen Handbüchern hier in Europa, wobei dann ja PS2-, Xbox- und Cube-Hüllen auch dicker sein müssten...
Nein nein, das siehst du ganz falsch.
Wir in Europa kriegen einfach eine bis zur Unendlichkeit gekürzte Anleitung die genauso dick ist wie die der US-Fassung des jeweiligen Spieles, nur eben gleich 5x vorhanden in allen Sprachen. So wird sichergestellt, dass wir nicht im Geringsten die Qualität der anderen Ländernormen bekommen :gap:
Okay, dann war das einzige Euro-DS-Spiel, das ich bisher in den Händen gehalten habe - nämlich Kirby's Power Paintbrush - eine Ausnahme. Das hat nämlich wirklich ein dickes Handbuch. ^^
ave
Beiträge: 1287
Registriert: 07.05.2004, 20:51

Beitrag von ave »

Mh... waren da die neuen EU-Länder schon dabei oder nicht? :ugly:

Nein Spaß, manche Anleitungen sind ja auch richtig dick. Aber besser macht sie das nicht... man muss sich nur die Booklets von PAL Dreamcast-Spielen ansehen. Manchmal platzen die geradezu aus den Nähten, aber es ist alles vollkommen lieblos gemacht.

Passend dazu - Der PALi:
Bild

Die Seite dazu:
http://www.isis.de/members/~mmionsko/Seiten/PALi.htm
Antworten